Donnerstag, 20. Januar 2011

So, entschieden

ich stricken eine Strickjacke. Diesmal nicht in blau und nicht in petrol, sondern in grün. Ich mag es nämlich auch. DAS GRÜN. So ansich. Und zum Frühling passt das dann auch und der kommt ja. Also, noch nicht jetzt gleich, was gut ist, denn ich muss ja erst noch stricken.
Und weil es mich sehr reizt gleich damit anzufangen, die Ravelry-Tatort-Wichtel-Socken aber noch nicht fertig sind, mache ich das zu erst. Immer schön der Reihe nach. Wie sich das gehört.
Ich wünsche uns einen schönen Abend und immer ein gemütliches Plätzchen zum Stricken.

Kommentare:

Katja hat gesagt…

Ich bin schon so gespannt, wie die Strickjacke aussehen wird. Strickst du nach einer bestimmten Anleitung oder frei nach Willi?
LG Katja

Unugunu hat gesagt…

Hach, du hast die Tatortsocken schon angefangen. Ich muss zuerst noch Überraschungssocken für die Seifenfrau beenden. Aber die machen auch Spaß und sind aus Wolle aus dem Osternest 2010 - gut abgelagert also. Und die Tatortsocken ( endlich habe ich mich entschieden) stricke ich aus einem Kiwi, jaha!
Und deine Strickjacke, wieviel Wolle veranschlagst du denn dafür?
Meine Tochter bräuchte eine und sie trägt Größe 36/38.
Einen gemütlichen Strickabend wünscht
Unugunu

Seifenfrau hat gesagt…

Huch, hab ich gerade von mir gelesen?
Oder hab ich eine Doppelgängerin, die auch gerade 3 mal Sockenstrick- und Tauschaufträge vergeben hat?
...ich denk, ich kann mich freuen..
@Unugunu, bei dir ist schon Februar?
Und "Wind" wird ja auch bald unterwegs sein.
Den "ganzen Sockenhaufen" kann ich erst bloggen, wenn die Geburtstage vorbei sind, denn die Geburtstagskinder lesen ja bei mir mit.
Ist das wieder schön im www!
;-)
aufgeregte Grüße!