Freitag, 22. Mai 2015

Wolle fertig und zum Abflug bereit

Die frisch gefärbte Wolle ist fertig und zum Abflug bereit.


Ich färbte in dieser Woche sehr genüsslich drunter&drüber auf "Dornröschens Merinowolle" und auf "Dornröschens MerinoLace", hänge die Stränge nach dem Waschen und Spülen, in die frische Luft auf den Werkstatthof und heute machte ich Fotos und lud die frischen Färbungen in den Dornröschen-Wolle-Shop.
Dort sind sie nun zum Abflug bereit. Ich bin gespannt zu wem sie reisen dürfen.
Was könnte aus ihnen werden? Ich finde sie sehr schön für Pullis, Strickjacken oder auch Tücher.
Die verschiedenen Farben auf so einem Strang sind durch die spezielle Färbetechnik besonders und harmonisch. Das macht so ein Strickstück einzig und interessant.
Ich versprach die "Hexentänze" noch einmal anzubieten, jetzt auch auf "Dornröschens Merinowolle".(die neue Lieferung ist jetzt aus der Spinnerei da , juhu, endlich!... ich war ein bisschen ungedudig)


Sie bleiben noch bis zum Sonntag, den 31.05.2015 bestellbar. 
Ich färbe sie nach der Bestellung frisch. Das führt zu einer Lieferzeit von etwa 2 Wochen.
Ich wünsche uns ein richtig schönes langes Wochenende und bin dann mal stricken.

Sonntag, 17. Mai 2015

so viel gereist

Ich bin in meinem Leben ziemlich gern zu Hause. Ab und zu jedoch muss auch ich mal eine Reise machen. Um meinen Horizont zu erweitern und über meinen Tellerand hinaus zu sehen.


Nun ist das so an sich, finde zumindest ich, gar nicht so wichtig wie weit so eine Reise geht.
Ich finde es wichtig wen ich treffe und wie ich in Kontakt komme und was ich so mache.


So reiste ich eigentlich nur so ein mal um die Ecke.


Traf dabei eine Menge toller Frauen, saß im Wald, spazierte herum und lauschte, beobachtete, reiste, malte erst verhalten und dann sehr genussvoll ...


 Danke an Cambra und Danke an Euch alle, ihr Frauen.


Und ich traf  Jana. Wir verabredeten vorher einen Tausch, der uns beide ziemlich glücklich machte.


Ich haspelte ihr für ihren nächsten Kurs "Mein pflanzen-gefärbter Regenbogen" viele viele viele sehr kleine Strängelchen. Band jeden Strang genau 5 mal ab, was ziemlich viele Knoten sind und packte die zu 100g Päckchen zusammen und sie filze mir ein Mandala.
Das ist so unglaublich schön, dass mein Herz immer zu so Sprünge macht, wenn ich es ansehe.
Ich denke ich werde es ins Wohnzimmer hängen, so richtig mitten ins Haus, oder in die Werkstatt, so richtig mitten in die Werkstatt und dann immer zu lachen wenn ich dran vorbei gehe und es ansehe.
Das könnte ein ziemlich heiteres Leben werden.
Danke Jana.

Mittwoch, 13. Mai 2015

drunter&drüber Merinowolle für Pullover oder so

Jetzt ist ist die frisch gefärbte Wolle im Dornröschen-Wolle-Shop.


Gefärbt sind ausdrucksstarke drunter&drüber Farben auf "Dornröschens Merinowolle" und auf "Dornröschens MerinoLace".
Diese spezielle Färbetechnik lässt tiefe nuancierende Farben entstehen.
Damit macht das Stricken, gerade auch von größeren Projekten wie z.B. Pulli, Strickjacke oder Tücher, großen Spaß und deine Strückstücke wirken lebending.
Ich liebe meine Pullis aus den drunter&drüber Farben! Und könnte sofort den nächsten beginnen, denn es gibt immer noch eine Farbe, die ich noch nicht habe und so gern mal tragen würde.
Jetzt wünsche ich uns viel Spaß beim Anschauen und Aussuchen.
Ich werde ein langes Wochenende genießen, ganz ohne Familie (die bleibt zu Hause) ein paar Tage verreisen und bin dann am Montag mit neuen Kräften wieder zurück.
Ich wünsche uns eine schöne Zeit.

Montag, 11. Mai 2015

Jetzt ist er konfirmiert

So ein Sonntag im Mai ist für viele Dinge gut. Der gestern war gut für die Konfirmation des Mittleren.


Er wünschte sich einen chilligen Tag, eine gemütliche Feier und bloß keinen Stress.
Also bereiteten wir vor was man eben so vorbereiten kann und holten schon am Samstag die ersten Gäste von der Bahn ab. Hatten mit denen einen chilligen Abend und zum Glück am Sonntag den späteren Gottesdienst. Wir konnten also fast ausschlafen und gemütlich Frühstücken und entspannt in den Tag starten.


Das Wetter war heiter, die Konfimanden waren das auch, die Gäste gut gelaunt, das Essen viel und lecker und so hatten wir es so wie er wollte... chillig.


Und heute dann ist alles wie immer. Die Gäste wieder abgereist und wir wieder unter uns. 
Auch gut an Familienfeiern ist der Kuchen danach.


Pustekuchen. Pusteblume.

Freitag, 8. Mai 2015

ausnahmsweise

Ausnahmsweise schiebe ich das Dornröschen- Wolle-shop-up-date auf nächsten Mittwoch.


Hier hängt zwar frisch gefärbte Wolle zum Trocknen auf der Leine, aber auf Fotos hat sie es noch nicht geschafft.


Schaut trotzdem gern durch den Dornöschen-Wolle-Shop.


Für das eine oder andere Projekt ist bestimmt die richtige Wolle in den Regalen :-)

Freitag, 1. Mai 2015

Dornröschens MerinoLace mal durch alle Farben

Jetzt sind im Dornröschen-Wolle-Shop ganz viele schöne frisch gefärbte neue Farben auf Dornröschens MerinoLace zu finden, denn


am allerliebsten fäbe ich einfach so ganz ohne mir Vorschriften zu machen.
In dieser Woche viel mir genau dazu Dornröschens MerinoLace in die Hände, was nicht verwunderlich ist, denn ich habe im Moment nur noch das Lace-Garn im Vorrat - die Spinnerei liefert in der nächsten Woche die Merinowolle und dann...
In dieser Woche jedoch dachte ich nach all den Hexentänzen brauch ich was entspannendes, nicht ganz so quirliges, aber trotzdem interessantes und so färbte und mischte ich Farben wie sie mir eben gerade so in den Kopf kamen oder aus dem Herzen, wer weiß das schon genau.
Als die fertigen Garne dann alle zum Trockenen auf der Leine hingen, hätte ich glatt mindestens 3  Farben sofort und auf der Stelle als Strickjacke haben wollen, oder als Tuch oder aus der einen Farbe ein Tuch und aus der anderen eine Stickjacke und vielleicht auch einen sommerlich leichten Ringelpulli. Ringelpullis sind toll.
Und wenn es doch jetzt dann gleich wieder Draußensitzwetter ist, dann würde ich genau diese Farben verstricken. Ja, das hätte was.
Jetzt sind sie für euch im Dornröschen-Wolle-Shop. Ich wünsche viel Spaß beim Anschauen und Aussuchen und immer ein gemütliches Plätzchen zum Stricken.

Mittwoch, 29. April 2015

Ein "Hexentanz"-Tuch

Dann gestern, nachdem ich all die bestellten "Hexentänze" in die entsprechenden Pakete gepackt hatte, lag da noch einer auf dem Packtisch.


Hm. Was wollte der denn?
Als er mich dann lange genug angesehen hatte, und das konnte der gut, hab ich mich erbramt und ihn gewickelt und mit nach Hause genommen. Ja, er wollte das so.
Nun sprach die Jüngste neulich schon davon ein Tuch aus dieser Farbe haben zu wollen und so entschied ich einen Line Break (by Veera Välimäki - Ravelrylink zur Anleitung) daraus zu stricken. Begonnen ist er und es macht sehr viel Spaß den zu stricken.
Ich stricke dann mal weiter.