Freitag, 16. Februar 2018

Darf ich vorstellen? "Jeans des Malers"

Blau ist meine Lieblingsfarbe und auch wenn ich im Moment kaum Jeans trage (ich habe eine Kleiderphase ;-)), liebe ich Jeansblau.


Das passt einfach überall und zu allem und ist somit universell.


Genau deshalb ist es so schön für eine Färbung mit ganz vielen bunten Sprenkeln.
Diese machen den Strang besonders, wie zu einem einzigartigen Bild und so ist die "Jeans des Malers" universell und doch künsterlisch - vielseitig und einzigartig zur gleichen Zeit.
Sie ist von Jedem zu fast Allem gut tragbar.


Es gibt sie auf Sockenwolle (75/25, LL 420m/100g) und auf Dornröschens Merinowolle (LL420m/100g) und jetzt auch auf Dornröschens dicker Merinowolle (LL 210m/100g) - auf Dornröschens Merino Lace ist sie gerade vergriffen - ich werde sie auch darauf wieder färben.

Die dicke Merinowolle hat in dieser Woche ganz viele wunderschöne weitere SPLASH - Färbungen dazu bekommen. Mit dabei ist auch das "Drachenblut" von dem ich in der letzten Woche erzählte.



Die dicke Merinowolle ist unser weiches warmes reines Merinowolle-Garn. Es besteht komplett aus Merinowolle, die so wie in all unsere Garnen, von Schafen aus mulesingfreier Haltung ist. Das ist uns sehr wichtig, deshalb kaufen wir diese Wolle direkt aus der Spinnerei, wo sie extra für Dornröschenwolle gesponnen und gezwirnt wird. Das Garn ist formstabil und pflegeleicht und kann bei 30° im Wollwaschprogram der Waschmaschine gewaschen werden.
Die dicke Merinowolle ist ein 8fach gezwirntes Garn und hat eine LL von 210m/100g. Das macht es zu einem wunderbaren Garn für Mützen, Schals, Handschuhe - genau das was man in diesen kalten Tagen braucht.
Ich liebe es auch für Outdoor-Pullis für den Frühling, dann wenn man mit einem warmen Pulli wunderbar draußen sein kann. Genau dann wenn eine Jacke zu warm wird - für all diese lauen Frühlingstage oder für die kühlen Abende im frühen Sommer.
Ich strickte mir mehrere "Shellseeker" (by Heidi Kirrmaier) - die Anleitung ist eine Ravelry-Kaufanleitung auf englisch und sehr gut zu verstehen und einfach zu stricken. Dieser Pulli ist mein klassischer Outdoorpulli.
HIER und HIER und HIER kann man meine Pullis auf Ravelry besuchen.
Mann kann aber auch alle anderen dicken Pullis daraus stricken. Für einen Pulli bis Gr. 40-42 reichen 6 Stränge, alle längeren oder größeren Pullis brauchen entsprechend mehr Wolle.

Für alle, die es eher ruhig in den Farben mögen, habe ich die "Marmor"-Färbungen auf der dicken Merinowolle wieder aufgefüllt.


All diese Farben sind auch sehr gut mit den gesprenkelten SPLASH - Färbungen kombinierbar.
Ich stricke an diesem Wochenende jede freie Minute an dem angefangenden Herrenpulli aus genau dieser dicken Merinowolle. Es wird ein "Cobblestone Pullover"  (by Jared Flood). Ich werde berichten.
Alle Stränge sind jetzt im Dornröschenwolleshop vorrätig und breit sofort abzureisen. Im Moment sind sie bei den "Neuheiten" zu finden und natürlich bei der dicken Merinowolle.

Donnerstag, 8. Februar 2018

Wie sieht denn "Drachenblut" aus?

Ich denke es ist rot und natürlich blau und es hat Sprenkel. 


Rot ist es weil Blut ja immer rot ist. Das wissen wir ja, das haben wir gesehen. Das Rot in dem Drachenblut ist ein einfaches richtiges Rot - nicht zu dunkel, nicht zu hell, einfach Rot.


Blau ist es auch, einfach weil so ein Drache ja gern im Schloss wohnt, oder wohnen würde, dann wenn ihn die Ritter nicht jagen würden. Wesen die im Schloss wohnen haben blaues Blut - es sind also auch Blaublüter.
Und Drachenblut hat Sprenkel. Die sind braun-orange-ocker und schwarz und gut verteilt. Wegen der Ketten in den man ihn legen will mit all dem Rost und wegen der Sehnsucht nach Freiheit. Klar.
Gedacht - gefärbt!


Dieses "Drachenblut" ist jetzt eine der neuen Färbungen im Dornröschenwolle-Shop.
Es ist dort als auf Dornröschens Merinowolle (LL420m/100g), Dornröschens Merino Lace (566m/100g) und auf Sockenwolle zu haben.
Ich mag die Färbung sehr und so schnappte ich mir einen Strang "Drachenblut" Merinowolle und begann einen Cowl zu stricken. Für das Kind das Rot mag und für den Frühling.

Samstag, 3. Februar 2018

Merinowolle "happy day" ist wieder da!

"Happy day" auf Dornröschens Merinowolle ist wieder da! Das ist schön, denn diese Färbung macht die Tage glücklich.


Die Stränge sind über und über voll bunter Farbsprenkel.
Gestrickt sieht so ein "happy day" erstaunlich harmonisch aus. Ich strickte mir einen Kastenpulli daraus, den mir meine Jüngste direkt von den Stricknadeln weg klaute. Jetzt sehe ich sie mit ihm herumlaufen und finde das sehr schön.


Für einen Pulli bis Gr. 42-44 sind 4 Stränge ausreichend.
Die aktuellen "happy day" Stränge sind noch ein bisschen ausgewogener in den Farben und ein wenig zarter, denn es kommt der Frühling, da darf es gern mal zart sein.


Das Garn ist Dornröschens Merinowolle. Es ist unser ganz wunderbar weiches und sehr gut haltbares Basisgarn und hat eine LL von 420m/100g. Es strickt sich traumhaft und ist ganz einfach bei 30° im Wollwaschgang der Waschmaschine waschbar.


Die Kastenpullistrickanleitung ist auf deutsch und ganz einfach für eine Einheitsgröße aufgeschrieben. Sie ist leicht anpassbar, so man das möchte und im Dornröschenwolleshop bei den Strickanleitungen zu finden.


Und auf Merino Lace (dreifach gezwirnt, LL 566m/100g, 100%Schurwolle - Merinowolle) ist diese Färbung auch gerade im Dornröschenwolleshop.

Freitag, 2. Februar 2018

Reduziert! SALE bei der handgefärbten Sockenwolle

Die Sockenwolletruhe ist übervoll mit allerschönster Sockenwolle.


Jetzt und an diesem Wochenende sind sie ALLE für nur 10,00 € pro Strang zu haben.
Nach dieser Aktion werden wir auch den Preis für die Sockenwolle ein wenig erhöhen müssen.
Jetzt ist das erstmal ein schönes Angebot für Alle die unsere Sockenwolle schon kennen und lieben und auch für Alle die sie einfach mal ausprobieren möchten.
Zu finden ist sie im Dornröschenwolle-Shop ganz normal bei Sockenwolle.
Alle neuen Färbungen sind unter Neuheiten ganz schnell zu finden.
Schaut dort gern mit vorbei.

Samstag, 27. Januar 2018

jetzt ist Dornröschens Merino Lace wieder da

Unser Merino-Lace-Garn ist frisch aus der Spinnerei eingetroffen.


In dieser Woche wurden die ersten Stränge farbig.
Diese Garn ist ein dreifach gezwirntes Merinogarn mit einer LL von 566m/100g. Es ist genau so weich und gut zu stricken wie unsere andern Merinogarne und selbstverständlich auch aus mulesingfreier Merinowolle. Es strickt sich wunderbar flüssig, ergibt ein schönes gleichmäßiges Strickbild und ist bei 30° im Wollwaschgang der Waschmaschine waschbar.
Es eignet sich ganz wunderbar für leichte Tücher, Pullis oder Strickjacken.
Die ersten Farben sind verschiedene Grau und Blau-Töne und sehr schön tiefe drunter&drüber Färbungen.
Schaut gern mal durch. Im Dornröschenwolle-Shop ist es HIER zu finden.
Der nächste Frühling kommt bestimmt.

Freitag, 26. Januar 2018

"Fünwwe in der Tüte" - SALE

Lass mal Fünwwe gerade sein, dachten wir und packten jeweils 5 Stränge der glatten Wolle/Seide (LL400m/100g, 80%Schurwolle/20%Seide) in eine Tüte.


Farblich sind sie aufeinander abgestimmt. Man kann gut Faden in Faden und Farbe in Farbe laufen zu lassen, oder eindach ringeln oder oder oder.
Sie bekamen einen deutlich günstigeren Preis!
Der Frühling kommt bestimmt.

Alle anderen frisch in den Dornnröschenwolle-Shop gezogenen Garne sind dort bei den NEUHEITEN zu finden. Schaut gern mal durch.

Mittwoch, 24. Januar 2018

es sprenkelt sich gerade so schön

Diese bunten Farbsprenkel auf Wolle machen mir gerade so viel Spaß.


An manchen, sehr grauen Tagen und davon haben wir gerade reichlich, also dann wenn den ganzen Tag gar keine Sonne zu sehen ist, dann huschen sie mir am liebsten in die Färbetöpfe.


Ich finde die sehen so gut aus, wenn sie auf der Leine hängen und wenn sie zusammengedreht im Regal liegen und dann auf den Stricknadeln auch.


Ich strickte im frühen Sommer einen Pulli daraus. Der wurde mir sofort geklaut und läuft jetzt ziemlich oft an dem jüngsten Töcherchen an mir vorbei.


Das ist sehr schön anzusehen.


Ich strickte den Pulli aus einer SPLASH-Färbung aus dem Dornröschenwolle-Shop. Die Färbung war ein "verrückter Hippie". Die SPLASH-Färbungen die im Moment im Shop sind, finde ich fast noch ein bisschen schöner. Die Sprenkel sind zarter und es gibt eine größere farbliche Auswahl.


Ich strickte den Pulli aus Dornröschens Merinowolle. Das ist die mit der LL von 420m/100g und mit 4,0er Nadeln. Ich strickte nach der Kastenpulli-Strickanleitung. Die gibt es auch im Dornröschenwolle-Shop. Die Anleitung ist universell und ganz leicht anzupassen, wenn man vermutet dass die Einheitsgröße vielleicht doch nicht ganz passend ist.
Für so einen überweiten Pulli brauchte ich 4 Stränge. Nun sind wir alle nicht ganz so lang, oder auch einfach klein, deshalb reicht das gut. Wenn dein Pulli länger werden soll oder muss, dann brauchst die eventuell 5 Stränge.
Ich mag diese Pullis am liebsten aus Dornröschens Merinowolle. Die strickt sich so leicht und das Maschenbild ist sehr schön. Sie ist so weich und angenehm auch direkt auf der Haut zu tragen und sie ist eben komplett aus mulesingfreier Merinowolle. So bekommt man einen allerfeinsten reine Wollpulli. Ich wasche diese Pullis mit Wollwaschmittel im Wollwaschgang der Waschmaschine und sie bleiben sehr lange einfach schön.
Man kann so einen Pulli auch aus Luxus-Sockenwolle stricken. Die hat eine ähnliche LL wie die Merinowolle und ist auch sehr weich und pflegeleicht. Sie besteht zu 80% aus Merinowolle und 20% Polyamid und ist jetzt auch in vielen schönen Farben im Dornröschenwolle-Shop zu finden.