Samstag, 16. Juni 2018

Einfach Merinowolle?

Dornröschens Merinowolle ist jetzt wieder in vielen schönen neuen Farben im Dornröschenwolle-Shop erhältlich.
Das ist das Offizielle, das was ich erzähle um zu informieren.



Aber in Wirklichkeit war das so:
Mitte der letzten Woche, ganz genau am Mittwoch, waren alle kunterbunten "Keiner ist wie ich"- Sockenwollestränge trocken und fotografiert und im Online-Shop.
Das Lace-Garn hing auf der Leine in der oberen Etage und ich hätte den Lager-Regal-Pack-Büro-Wolle-Strick- und Chillraum aufräumen wollen sollen.
Genau in dem Moment als ich damit anfangen wollte, kamen mir ein paar Kilochen allerfeinste ungefärbte 4fache Merinowolle dazwischen.


Als ich die so im Arm hatte, war es nicht mehr aufzuhalten. Ich verschwand in der Färbeküche, erträumte allerschönste Pullis und Strickjacken in FARBEN.
4 Stränge braucht man für einen Pulli bis Gr. 42-44 und ich färbte jeweils 5 Stränge davon. Zur Sicherheit!


Erst eine Menge drunter&drüber.
Das macht großen Spaß, denn da trage ich Farbschicht für Farbschicht auf und es ist so schön zu sehen, wie sich das Garn immer wieder verändert bis es all diese vielen Farben aufgenommen hat und in einer unglaublichen Farbtiefe leuchtet.
Das ist wie mit allen Erfahrungen die wir im Leben machen. Auch wenn sie nicht auf den ersten Blick zu sehen sind, alle sind da und alle sind wichtig um uns zu dem Menschen zu machen der wir sind.
Nur alles zusammen ergibt die Tiefe in der man baden kann.
Verstrickt ergeben diese Färbungen ein schönes rundes Bild.
Es ist ratsam mit 2 Strängen im Wechsel zu stricken, dann mischen sich die Farben noch besser.

Und für die Lebensfreude entstanden dann am Ende noch einige Färbungen SPLASH.


Ein Grundton in verschiedenen Schattierungen mit Sprenkeln wie sie das Herz begehrt. Diese Farben machen Lust auf ein fröhlich leichtes Strickstück.

Das Garn ist reine Merinowolle, 4fach gezwirnt mit einer LL von 420m/100g. Es hat einen schönen runden voluminösen Faden ohne plusterig zu sein. Es verstrickt sich leicht und schnell und trägt sich wunderbar angenehm auch direkt auf der Haut. Es leiert nicht aus, ist pflegeleicht und gut im Wollwaschgang der Waschmaschine waschbar. Alle meine Strickstücke daraus werden oft getragen und sind auch nach Jahren noch schön.
Ich bin sehr froh dieses Garn als eines der Grundgarne für Dornröschenwolle gefunden zu haben und färben und anbieten zu können.

Wem das nun aber zu dick ist, wer nun aber lieber einen dünneren Faden möchte - schließlich ist Sommer, der wird all diese Färbungen auch auf dem Merino Lacegarn finden. 
Der Faden ist 3fach gezwirnt und hat eine LL von 566m/100g und ist sonst genau so schön wie sein 4facher Brunder und auch das Garn ist jetzt im Dornröschenwolle-Shop bestellbar.

Freitag, 15. Juni 2018

Die Dornröschenwolle-Werkstatt ist wieder geöffnet

Am Freitag, den 22. Juni 2018 haben wir von 16 bis 19 Uhr die Werkstatt geöffnet.
Die neue Adresse ist: Ihmer Str. 2d, 30966 Hemmingen.


Lange haben wir geräumt und sortiert und uns schon ein bisschen eingelebt. Jetzt kann man uns wieder besuchen und die Wolle auch vor Ort aussuchen und mitnehmen und Bestellungen abholen.
Ich freue mich sehr auf euch :-)
Bitte parkt an der Straße, auf dem Carportgelände ist das Parken privat und nicht erlaubt.
Das ist die Möglichkeit vor den Sommerferien die passende Ferienwolle auszusuchen.
Ab sofort kann man uns auch unter der Woche gern anrufen um einen Termin für einen Wollekauf vor Ort zu vereinbaren oder einfach spontan vorbei zu kommen. Wenn wir in der Werkstatt sind und Zeit haben öffnen wir gern. Fragt einfach telefonisch an: 05101 8559892.

Der 10% Sommer-Sonne-Rabatt im Dornröschen-Wolle-Shop gilt weiterhin.
- auch am Freitag vor Ort.
Denn bei uns in Niedersachsen ist Sommer. Das heißt wir haben schon ein paar Wochen allerfeinstes Sommerwetter.
Wie gut, wenn man da einen gemütlichen Strickplatz irgendwo im Grünen hat.
Schöne Wolle für das neue Strickstück ist im Dornröschenwolle-Shop zu finden.
Jetzt gibt es einen Sommer-Sonne-Rabatt von 10% auf ALLES im Dornröschenwolle-Shop.
Einfach bei der Bestellung den Code: GLDW6818 eingeben und 10% werden automatisch vom Rechnungebetrag abgezogen.
So kann man sich gut mit Wolle für Urlaub oder Ferien versorgen und es bleibt noch Geld für Eis und Freibad.

Für die Findung der nächsten Werkstattöffnungstermine brauchen wir noch ein bisschen Zeit.
Auch die nächsten Färbeworkshoptermine haben wir noch nicht konkret geplant.
Sobald wir mit der Planung fertig sind geben wir sie bekannt.
Vielen Dank für Eure Geduld.

Dienstag, 12. Juni 2018

Die ersten Färbungen aus der

neuen Färbeküche sind bunt und jetzt im Dornröschenwolle-Shop. Dort gilt noch der 10% Rabatt Code: GLDW6818


Als ich es am Ende der letzen Woche kaum noch aushalten konnte keine Färbeküche zu haben und nicht färben zu können, war ich unglaublich froh dass der befreundete Tischler Zeit hatte.
Wir packten ihn samt seinem Werkzeug ins Auto und fuhren mit ihm raus aufs Land.
Wenn man aus Hannover kommt ist Hiddestorf ungefähr da, wo man sich zum erstem Mal fragt ob das dann jetzt schon gleich mitten auf dem Land ist. Dann noch eine Kurve und schwubs ist man da.
Er vermaß mein Küchlein und wir schleppten uns in den Baumarkt und ziemlich viel Zeug da raus, machten Mittagspause (so ein Einkauf dauert irgendwie immer länger als mir das lieb ist) an der Würstchenbude die es vor Baumärkten immer gibt und fuhren wieder raus aufs Land.
Dort sägten und bohrten und schraubten dann 2 Männer in meiner Küche und ich pflückte Kirschen im Garten und mähte den Rasen. Am Ende des Tages hatte ich den Rasenmäher geschrottet und in meiner kleinen Färbeküche waren ganz genau passende Arbeitsplatten. Yes!
Am Sonntag putzte ich grob durch, denn für gründlich war keine Zeit. Die Schwiegermutter wartete auf einen Besuch. Zum Glück ist das eine der tollsten Frauen die ich kenne und so macht so ein Besuch großen Spaß.
Meine Färbeküche ist ja eine Werkstatt und gründlich putzen mache ich morgen.
Und dann gestern, am Montag, war es endlich soweit.
Ich schnappte mir die ersten Kilochen Wolle und verschwand in der neuen Färbeküche.
Tür zu - Farben auf - Herd an. Hach.
Ich bin ja so leicht glücklich zu machen!
Am Ende hingen dann ziemlich viele ziemlich schöne ziemlich bunte Stränge Sockenwolle auf der Leine im Garten.
Heute sind sie schon trocken und fotografiert und im Dornröschenwolle-Shop unter Neuheiten zu finden.
Es sind "Keiner ist wie ich"s. Jeder Strang ist einmalig, jeder ist ein Unikat und genau 1 Mal vorhanden und immer das Original.
Wie der Name schon sagt, "Keiner ist wie ich" und das ist gut so!
Heute rutschten dann die nächsten Stränge durch Farben und morgen hab ich Pläne.
All diese Wolle kommt dann zum Wochenende in den Shop.
Die neue Werkstatt ist noch immer nicht so wie ich sie gern hätte, aber sie funktioniert und wir werkeln in jeder freien Minute weiter. Wenn das fertig ist, dann ist das sehr gemütlich.

Freitag, 8. Juni 2018

Sommer-Sonne-Rabatt (10% auf ALLES)

Wir haben hier allerfeinstes Sommerwetter. Ich genieße es gerade sehr, denn ich habe einen feinen Strickplatz auf der Terrasse und die Abende sind warm und lange hell ist es auch.


Für euch alle, die Ihr vielleicht noch neue Wolle braucht um sie mit in den Urlaub zu nehmen oder um sie eben einfach so in den Ferien zu verstricken, gibt es jetzt einen Sommer-Sonne-Rabatt von 10% im Dornröschenwolle-Shop. Einfach bei der Bestellung den Code GLDW6818 eingeben und die 10% Rabatt werden von eurem Warenkorb abgezogen.
So bleibt auch noch genügend Geld für Eis und Freibad, Biergarten oder einen Ausflug ans Meer oder in die Berge.

Wir hier stürzen uns gerade gern ins kühle Nass. Fast Alle und die anderen machen Fotos.


Wenn wir nicht gerade die neue Färbeküche herrichten.
Das sollte alles längst fertig sein, ist es aber nicht und so geht es jetzt langsam weiter. Wir haben gestrichen und es wird sehr gemütlich.
Auf Instagram gab es  in den Storys ein paar Bilder von der Farbe.
Morgen kommt der befreundete Tischler zur Hilfe und dann fehlt nur noch die Elektrik.
Ich freue mich so sehr darauf wieder färben zu können.
So war das heutige Shop-update klein, der Shop ist immer noch gut gefüllt, ich habe vorgefärbt um solch ein Umzugsumbaupause gut überbrücken zu können. Schaut also gern mal durch. 10% Rabatt lohnen sich schon.

Sonntag, 3. Juni 2018

Wir sind wieder zu Hause.

Jetzt sind wir wieder zu Hause. Meine Seele hängt noch zwischen den Welten. 


Kirgistan ist einfach atemberaubend und 2 Wochen sind viel zu wenig für dieses Land.

Wir landeten in Bischkek und besuchten Charlotte. Sie arbeitet dort ein Jahr als Freiwillige in einem Heim für Straßen- und Waisenkinder. Es war sehr schön zu sehen wie sehr sie die Kinder mag und wie sehr die Kinder sie mögen.


In Bischkek hatten wir eine kleine Wohnung gemietet und waren so zentral in der Stadt und immer wieder am Ala-Too-Platz. Der ist riesig groß und es gibt einen schönen Buchladen an der Seite. Dort kann man Bücher und Puzzle-Spiele kaufen, die wir mit ins Kinderheim brachten. Neue Puzzle mögen sie sehr (genau wie Haargummis für alle Mädchen oder Socken oder Handtücher oder sowas wo man gar nicht als erstes drauf kommt und was man prima dort einkaufen kann. Am besten für alle gemeinsam oder für jedes Kind eins. Vor Ort zu kaufen finde ich eine wunderbare Sache.) 

Einer der beiden großen Basare in Bischkek ist der Osh-Bazar. Dort kriegt man wirklich alles. 


Es gibt auch Kaufhäuser und Supermärkte und Läden wo man gut alles einkaufen kann.

Nicht weit von Bischkek ist der Ala-Archa-Nationalpark. Dort kann man wunderbar wandern. Ich bin vorsichtig - so direkt aus der Calenberger Tiefebene ins Gebirge mit kleinen Höhen von 2500 m  bis 3500 m ( es geht noch höher, aber ganz sicher nicht für mich) bleibt mir doch der Atem weg. 


So wanderten wir vorsichtig und kehrten nach 2 Stunden auf einer Höhe von 2600 m wieder um.

Wir fuhren auch für ein paar Tage raus aus der großen Stadt ins Jurtencamp "Almaluu" an den Issyk-Kul. Ich wollte schon so lange mal in einer Jurte schlafen. Es schläft sich dort einfach traumhaft. Sie ist schützend, rund und sehr sehr wollig.


Das Camp ist, mit direktem Blick auf den Issyk-Kul, einfach traumhaft gelegen. In 20 Minuten ist man zu Fuß am Strand und kann, so es nicht zu kalt ist, baden gehen. Der See ist der zweitgrößte Bergsee der Welt und liegt auf 1600m über dem Meeresspiegel. Die Berge rundherum sind unglaublich beeindruckend.


Dass wir dort die Frau trafen, die nicht nur das Jurtencamp betreibt, sondern in dem Städchen davor eine Filzwerkstatt hat, in der Shyrdaks und Sitzauflagen und andere Sachen aus Filz hergestellt werden war einfach Zufall und ganz sicher so vorgesehen.


Wir konnten ansehen, wie diese traditionellen kirgisischen Teppiche hergestellt werden, konnten die Rohwolle streicheln und sehen wie die gewaschene Wolle ausgelegt und gefilzt wird, wie die Filzstücke in der Sonne trocknen und wie sie dann zu Shyrdaks verarbeitet werden. 
Wir konnten die Geschichte der Frauen hören, die in dieser Werkstatt eine gute Arbeit haben und so bei ihren Familien leben können und nicht nach Moskau oder Kasachstan zum Arbeiten müssen.
Diese Teppiche gehören seit 2012 zum UNESCO-Kulturerbe, jedes Symbol hat eine Bedeutung, sie sind komplett aus Wolle und in Handarbeit hergestellt und vor allem sind sie unglaublich schön.
Es macht es mich sehr glücklich, dass wir dann welche für den Dornröschenwolle-Shop bestellen konnten. Also saßen wir in der Sonne vor der Jurte mit Blick auf den Issyk-Kul und überlegten welche Sitzkissen und Teppiche wir haben möchten. 


Anfang Oktober werden sie hier sein.


So bleibt für uns eine Verbindung, nicht nur über Charlotte und die Familie die sie in Kara-Balta hat.
Für die Begegnungen mit all diesen Menschen bin ich so dankbar. Wir haben alle kirgisischen Nationalgerichte probiert, auch wenn auf meinen Fotos immer nur der Salat ist. Danach war ich einfach viel zu beschäftigt um zu fotografieren.


Wir haben sehr viel gelacht und erzählt und alle alle alle zu uns nach Hause eingeladen.
Denn das allerschönste an diesem Land sind seine Menschen.

Jetzt sind wir wieder zu Hause. Die Koffer sind ausgepackt, die Wäsche hängt auf der Leine. Die Frau Hund und die beiden Kinder die zu Hause blieben, die Schwiegermutter, die wir heute in der Reha besuchen werden, wo sie sich von ihrem Schlaganfall erholt, scheinen froh uns wieder zu haben.
Ab morgen sind wir dann wieder zwischen unserer Wolle.
Vielen Dank für eure Bestellungen in den letzten 2 Wochen, morgen werden wir alles verpacken und auf den Weg bringen.
Ich freue mich auf meine Färberei und die Wolle die wartet und wenn die neue Färbeküche wirklich vorzeigbar ist, wird es auch dort einen Einblick geben.

Montag, 14. Mai 2018

Pause und Urlaub

Wir machen Urlaub und ab dem 04. Juni 2018 sind wir wieder da. 
Der Haus-Sitter hütet Haus und Viecher und Kinder und wir reisen.


Noch 2 mal schlafen und dann eine Nacht fliegen und dann nehme ich meine Älteste wieder in die Arme. Das ist eine meiner großen Vorfreuden auf diese Reise, die wir am Mittwoch antreten.
Ich freue mich auf die Begegnungen mit Menschen, den Besuch in "ihrem" Kinderheim, auf die Menschen die sie kennen lernte, auf kirgisisches Essen, auf den Blick auf die Berge und einen Besuch am und im Issy-Kul.
Hach. Und wir werden einfach mal den Himmel anhimmeln.


Der Dornröschen-Wolle-Online-Shop bleibt geöffnet. Es ist möglich dort zu bestellen, allerdings werden wir alle Bestellungen erst ab dem 04. Juni 2018 bearbeiten und verschicken.
Wir wünschen Allen eine schöne Zeit.

Sonntag, 13. Mai 2018

Eine Decke zum Verschenken

Eine Kuscheldecke braucht der Mensch. Das ist ja klar. Ich habe eine, jedes meiner Kinder hat eine und der Mann an meiner Seite hat auch eine. 


Wir wissen also wovon ich rede und jeder mag seine Decke sehr.
Ich stricke so eine Decke aus Dornröschens dicker Merinowolle. Für alle Mensche unter 1,62m aus 8 Strängen, für alle größeren entsprechend angepasst. Die Strickanleitung ist im Dornröschenwolle-Shop zu finden.
Ich stricke mit 4,5er Nadeln, das ist gut, denn ich stricke sehr locker und so fällt die Decke schön.

Diese Decke ist aus 10 Strängen gestrickt und sie ist zum Verschenken. Am Dienstag bekommt sie meine "Schwiegermutter".



Sie lud uns vor 5 Wochen zum Sonntagskaffee ein, den wir dann leider ohne sie trinken mussten, denn sie bekam einen Schlaganfall und so besuchten wir sie erst einige Tage im Krankenhaus und jetzt immer wieder in der Reha. Sie macht sich wunderbar und bleibt dort noch ein wenig. Was sie aber unbedingt braucht ist eine Kuscheldecke. Selbstgestrickt aus warmer weicher Merinowolle.

So wählte ich "ein Frosch geht schwimmen" und begann zu stricken.


Bei jedem Besuch und jeweils unterwegs im Auto wenn wir bis in die Klink fuhren und ab und zu auch zu Hause, das aber wenig.
Nach der ersten Hälfte wechselte ich zu "Bernsteinstrand",


denn sie mag grün und blau und hat keine Ahnung das die Decke für sie ist.


Ich mag die Kombination der beide Färbungen - mann kann die Decke in der Mitte falten und hat dann eine Wendedecke.
Ich mag die Wolle, denn die strickt sich so schön und ist so leicht so waschen und ist warm und weich und kratzt kein bisschen und sie hält so wunderbar.
Ich stricke sehr gern solche Decken für meine Lieben, denn da kann ich all die guten Gedanken und Wünsche mit einstricken.
Und ich freue mich so sehr darauf ihre Freude zu sehen. Am Dienstag, hach.