Freitag, 19. Oktober 2018

Lasst uns noch eine Runde tanzen

weil mir das Färben all der Tänze solchen Spaß machte und weil all diese Tänze so schnell vergriffen waren, färbte ich noch eine Reihe Tänze hinterher.


"Hexentänze" und "Tanz durch die Nacht" die einen schwarz-grau und die anderen nachtblau-schattiert und beide mit viel bunt.
Jetzt sind sie im Dornröschen-Wolle-Shop bestellbar und vielleicht kommen sie niemals wieder - wer weiß das schon.

Sonntag, 14. Oktober 2018

dezente Strick-Kits für das Traumdeuter-Tuch noch mit kostenloser Strickanleitung

Das "Traumdeuter" Tuch mit seinem ineinanderfließenden Farbverlauf kann man auch schlicht stricken - ohne Sprenkel in harmonischen ruhigen Farben.


Jetzt sind genau dieses Strick-Kits in 4 weiteren Varianten vorrätig


und auch die Strick-Kits mit all den bunten Sprenkeln sind wieder aufgefüllt. Mein Tuch strickte ich aus Kit 5.


Das Garn, das ich für dieses Tuch färbte, ist unsere neue Merino Single Fingering. Das ist ein schönes, ehrliches, weiches, einfach ausgesponnenes Dochtgarn mit einer LL von 400m/100g.
Es eignet sich wunderbar für kuschelige Tücher und Schals.
Das "Traumdeuter" Tuch liegt durch seine lange halbrunde Form wunderbar an den Schultern, wärmt den Rücken und ist gleichzeitig als Schal tragbar. Es wird überwiegend aus rechten Maschen gestrickt. Nur in der Abschlußkante tummeln sich linke Maschen. Außerdem muss Du durch Umschläge und aus dem Querfaden zunehmen, Maschen anschlagen und abketten - das ist alles.
Die Anleitung ist sehr einfach und auch gut für Strickanfänger geeignet. Sie ist sowohl Stricktreffen- als auch Fernsehtauglich und strickt sich leicht und schnell.
Die Strickanleitung liegt noch in jedem Kit in gedruckter Form dabei. Das ist unsere Herbst-willkommens-Rabatt - Du kannst sie aber auch so im Shop bestellen (HIER) und auch über Ravelry kaufen und herunterladen (HIER).
Ich freue mich sehr, wenn Du Dein Tuch auf Ravelry zeigst. Vielleicht magst Du es in der Dornröschenwolle-Ravelry-Gruppe posten? Oder es dort zu der Anleitung verlinken?
Oder es auf Instagram zeigen? Mit dem Hashtag #dornröschenwolle finden wir es ganz bestimmt. Vielleicht darf ich es dann in meiner Instagram-Story oder auf Facebook zeigen?
Ich bin so gespannt auf all die gestrickten Tücher!

Samstag, 13. Oktober 2018

Dornröschen bittet zum Tanz

... nun also doch... lasst uns einfach tanzen!


Jedem der in diesen Tagen nach den "Hexentänzen" fragte sagte ich: nein.
Nicht jetzt, nicht in diesem Herbst, nicht terminlich gebunden - nein - keine Tänze in der nächsten Zeit - vielleicht nie mehr - wer weiß das schon.


Und als ich sie gründlich abgesagt hatte, konnte ich nicht anderes und färbte voller Freude "Hexentänze" und "durch die Nacht getanzt" - die einen schwarz und grau mit bunt und die anderen nachtblau mit bunt.


 Auf Dornröschens Merinowolle (LL 420m/100g), Sockenwolle und dicker Sockenwolle.
Genau so viele wie mir mit Leichtigkeit in die Färbetöpfe sprangen.
Jetzt sind sie im Dornröschen-Wolle-Shop bestellbar und vielleicht kommen sie niemals wieder - wer weiß das schon.

Dienstag, 9. Oktober 2018

kein Dornröschenwolle-Hoffest, aber geöffnet ist doch

 Nein, es wird kein Dornröschenwolle-Hoffest geben - aber geöffnet haben wir doch und Kaffee gibt es auch und gemütlich machen wir uns das immer.
Und doch erreichen mich immer wieder Fragen ob es ein Hoffest bei uns geben wird.
Das freut mich sehr, zeigt es mir doch, dass Ihr Euch bei uns wohlgefühlt habt. Es war immer schön und ein ganz besonderer Tag und ich bin sehr dankbar für 6 Dornröschenwolle-Feste auf dem Hof.
 Jetzt sind umgezogen und anstelle des Hofs haben wir einen kleinen Garten und der schöne Wolle-Raum ist ein bisschen größer und die Färbeküchen ist übersichtlicher und überhaupt fühlen wir uns wohl in der neuen anderen Dornröschenwolle-Werkstatt.


Auch hier freuen wir uns sehr über Euren Besuch!
Auf vielfachen nicht zu überhörenden Wunsch haben wir unsere Woll-Verkaufs-Öffnungszeiten verschoben. Man kann uns jetzt abwechselnd Freitag am Nachmittag oder Samstag über Mittag besuchen. Die Öffnungszeiten findet Ihr auf der Dornröschenwolle-Shop-Startseite und auch im Newsletter.
Dann hängen wir unser Schild an die Straße und freuen uns auf Euch.


Wer mag darf gern ein Stündchen bleiben und ganz in Ruhe aussuchen und mit uns einen Kaffee trinken. Vielleicht eine Runde stricken und den Garten genießen oder mit uns im Wolle-Raum klönen. Ein paar Stühle und ein bisschen Platz haben wir.


Dann ist es einfach jedes Mal wenn wir für Euch geöffnet haben ein bisschen wie damals und doch eben so wie gerade jetzt.


Die Erinnerungen bleiben und vielleicht ganz vielleicht gibt es mal wieder etwas ähnliches.

Samstag, 6. Oktober 2018

handgefärbte Merinowolle mit Sprenkel - SPLASH

unserer schönes Basis-Merinowolle-Garn ist einfach ein tolles ehrliches reines Merinowollegarn. 


Es ist 4fach verzwirnt und mit seiner LL von 420m/100g für einfach alle Sachen wunderbar geeignet.


Wenn ich dann Farben darauf gezaubert habe, bin ich jedes Mal ganz begeistert und liebe meine Arbeit sehr und sehe Unmengen schönerst gestrickter Lieblingsteile vor mir.


Im Moment findest Du im Dornröschenwolle-Shop so schöne frische SPLASH-Färbungen mit diesen feinen kleinen Farbsprenkeln. Manchmal ist nur eine Masche bunt - manchmal ein paar hintereinander.
Daraus einen "Painting"-Pulli von Katrin Schneider ist einfach ein Traum (die Anleitung kannst Du über Ravelry kaufen , es gibt sie auch auf deutsch), aber auch einen "SS&A" von Natsuka Iida wäre toll. (die Anleitung ist ebenfalls über Ravelry zu kaufen und ist englisch und japanisch).


Oder Du strickst Dir einen Kastenpulli. Die Anleitung findest  Du im Dornröschenwolleshop HIER.


Wenn Du Deinen Pulli dann fertig hast, lass ihn Dir nicht direkt von den Nadeln weg von Deiner Tochter klauen. So wie mir das letztes Jahr im Mai passierte. (Hier ist die Geschichte). 
Dann siehst Du ihn zwar oft und kannst das gut geratene Kind in dem gut gelungen Pulli bewundern, muss Dir aber dann eben noch einen weiteren für Dich stricken. 
Die gesprenkelte Wolle oben auf den Fotos ist "Happy Day" - die Stränge aus denen ich damals den Kastenpulli strickte waren "Hippies" und sind als Färbung ganz ähnlich und so nicht mehr im Programm. In der Maschenprobe habe ich den aktuellen "happy day" angestrickte.

Donnerstag, 4. Oktober 2018

Ein selbstgestrickter Poncho macht glücklich

Da strickte ich mir einen Poncho, schrieb die Strickanleitung dazu und stellte die Strick-Kits zum "Strahlenfänger" Poncho in den Dornröschenwolle-Shop.
Gestrickt wird er aus 2 verschieden Zauberbällen100 mit doppeltem Faden, das ergibt diesen schönen Farbverlauf und er ist mit 4,0er Nadeln fix gestrickt. Die Strickanleitung ist sehr einfach und liegt in jedem Strick-Kit noch diese Woche kostenlos dabei, dann wird es sie auch so zum herunterladen geben, denn so ein Poncho ist auch schön aus Dornröschens dicker Merinowolle oder dem Baby Alpaka Garn von Krempke Soul Wool, dass es jetzt ganz neu im Dornröschenwolle-Shop gibt.

Ich freute mich auf den Herbst in meinem Poncho. Der ist so schnell übergezogen und ein echtes Lieblingsteil und so schön auf Spaziergängen durch raschelndes Laub im Sonnenschein.


Naja, dann froh die älteste Tochter in Schweden, denn der Herbst kam und es wurde viel kühler und sie fand die Farben von meinem Poncho so schön und die passen auch viel besser zu ihr und überhaupt.
So strickte ich aus der restlichen Wolle eine passende Mütze dazu, denn die wird sie auch brauchen im kühlen nordischen Herbst und packte alles in ein Päckchen und ab ging die Post.


Der Poncho ist sehr gut angekommen. Die Tochter ist glücklich und gut angezogen und warm hat sie es jetzt auch.
Und ich?
Naja, so ein Poncho ist fix gestrickt.
So suchte ich mir ein Strick-Kit aus dem Dornröschenwolle-Shop aus


und strickte mir einen Poncho. Der ist warm und weich und hat diesen schönen Farbverlauf.


Die Zauberbälle100 sind aus 100% Merinowolle und sehr angenehm zu stricken und zu tragen.


Ich tanze mit meinem schon ein paar Tage durch den Herbst und liebe ihn sehr und die Farben passen viel besser zu mir, sagen meine Mädels. Nur eine passende Mütze fehlt mir noch, aber die ist ja nun wirklich fix gestrickt.

Dienstag, 2. Oktober 2018

eine kuschelweiche Strickjacke so einfach selbst gestrickt

Was kann man tun, wenn sich die Tochter eine kuschelweiche Strickjacke wünscht? 
Ich finde am gemütlichsten kann man ihr eine stricken.


So beschloss ich vor ein paar Wochen genau das zu tun und ging auf die Suche nach einem richtig schönen kuschelweichen Garn. Ich wollte es gern natürlich, ein wenig dicker, in schönen tiefen Farben und so richtig weich.
So entschied ich mich für ein reines Baby Alpaka Garn. Das hat eine LL von 100m/50g und ist sooooo weich. Es ist von Krempke Soul Wool und ich bin begeistert von dem Griff.


Eine Anleitung war schnell gefunden, denn sie wollte eine möglichst einfache Strickjacke so richtig zum Einkuscheln und Knöpfe eher nicht und die "Caramel" Strickjacke von Isabell Kraemer stand schon länger auf meiner würde-ich-gern-mal-stricken-Liste.


So legte ich mir 500g dieses schönen Garns zurecht und schlug ich die Jacke an. Ich strickte Größe M und mit 3,0er Nadeln. Da ich sehr locker stricke passt das gut mit den 3,0er Nadeln, auch wenn für das Garn 4,0er bis 5,0er Nadeln empfohlen sind.
Die Anleitung ist auf deutsch und man kann sie kostenlos über Ravelry herunterladen.


Sie ist sehr einfach und auch für Strickanfänger sehr gut geeignet. In dem Original wird die Jacke mit 2 Farben in Streifen gestrickt. Wir mögen sie einfach einfarbig und ganz schlicht.
Gestrickt wird diese Jacke in einem Stück als Raglan von oben. Es gibt also keine Nähte. Man fängt oben am Kragen zu stricken an und strickt dann bis zu den Achseln, dort legt man die Maschen für die Ärmel still und strickt die Jacke so lang man sie haben mag und dann die Ärmel in Runden so lang man sie braucht.


Man kann das gut während des Strickens anprobieren und anpassen. Bei uns war das schwierig, denn die Tochter für die die Strickjacke ist, studiert im Norden und stand somit nicht zur Verfügung. So probierte ihre Schwester und ich schätzte den Rest und werde die Ärmel vielleicht nochmal kürzen müssen.


Wenn man nun die jüngere Schwester zur Anprobe und als Modell in die Strickjacke für die ältere Schwester steckt und diese die gar nicht mehr ausziehen möchte, dann kann es sein dass auch die Jüngere so eine Jacke braucht. Und nun?
Ich finde am gemütlichsten ist es wenn man ihr eine strickt.
So nahm ich sie mit in das Dornröschenwolle-Werkstatt-Lädchen, wo wir 8 Farben dieses wunderbar kuschelweichen reinen Baby Alpaka Garns vorrätig haben und sie suchte sich eine Farbe aus.


Sie entschied sich für Anthrazit. Sehr schön und so schlicht und auch ohne Streifen stricke ich jetzt genau so eine "Caramel" Strickjacke für sie und 


ich genieße jede Mache und habe das Garn so gern in der Hand.
Dieses schöne, natürliche, nachhaltig produzierte, kuschelweiche reine Baby Alpaka Garn ist eines von den Garnen, die jetzt das Dornröchenwolle-Sortiment ergänzen.
Es hat eine LL von 100m/50g, ist sehr schön verzwirnt, strickt sich traumhaft und 500g reichen für eine Strickjacke bis Gr. M.
Schaut also gern mal rein. Ich bin gespannt ob ihr es genauso mögt wie ich.