Mittwoch, 16. Oktober 2019

Ein Wolle-Färbe-Workshop ist Wollness-Zeit

Der erste Woll-Färbe-Workshop in meinem Dornröschenwolle-Werkstatt-Häuschen war eine so gute Wollness-Zeit.


Am letzen Samstag machten sich 5 tolle Frauen auf, um eine schöne kreative gemeinsame Zeit zum Wolle färben, Stricken und zusammen sein zu haben.
Wir färbten "Wolle für einen Pulli oder eine Strickjacke" - so stand aus auf dem Plan und so haben wir das gemacht.
Jede hatte einen Wunschpulli und jede hatte eine Wunschfärbung im Kopf und jede zauberte genau das auf Dornröschens Merinowolle. Es ist so schön zu sehen wir Vorstellungen in Farben verwandelt und auf Wolle gebracht werden.


Wir haben die gemeinsame Zeit sehr genossen, das Häuschen und die Werkstatt, die Färbeküche und der Garten waren voller Leben und Färberinnenfreude.
All die wolligen Schönheiten sind so gut gelungen und jede von uns fuhr glücklich nach Hause.

Mir machte das so eine Freude meine Werkstatt zu öffnen und mein Wissen zu teilen , dass es sicher weitere Wollness-Angebote mit Färbeworkshop geben wird.
Beim nächste, am 16. November 2019, werden wir Sockenwolle in verschiedenen Varianten färben.
Dort sind noch 2 Plätze frei. Wenn Du Lust hast dabei zu sein, kannst Du Deinen Platz HIER buchen.
Falls Du übernachten möchtest, schreibe mir gern, es gibt einfache günstige Gästezimmer im Haus.
Der Workshop zum Färben von Pulloverwolle am 17. November ist bereits ausgebucht.
Die Termine für das nächste Jahr brauchen noch ein bisschen Zeit. Ich gebe Bescheid sobald ich die Planung fertig habe.

Sonntag, 6. Oktober 2019

Ich habe Dir was mitgebracht - ein neues Tuch mit Strick-Sets und Strickanleitung inklusive

Die Idee das eine Tuch mit dem anderen Tuch zu mischen hatte ich seit neulich. Jetzt ist alles fertig und ab heute im Dornröschenwolle-Shop bestellbar. Die Strickanleitung liegt den ganzen Oktober kostenlos in jedem Strick-Set dabei.


Es begann als sich meine Älteste ein neues Tuch für den kühlen, grauen, dunklen Herbst wünschte. So richtig zum drin einmummeln und auch für am Schreibtisch und bei den Vorlesungen und gut um durch den schwedischen Herbst zu leuchten. Da braucht es also die Form des "Traudeuter" Tuchs, vielleicht am Rücken ein bisschen tiefer - also richtig gut halbrund und die Farbigkeit des "Freudentanz" Tuchs. Kraus rechts gestrickt, denn das geht fix von der Hand und aus Single Merinowolle, die ist noch ein bisschen wolliger.
Also färbte ich vor meinem Urlaub eine Menge passender Strick-Sets auf der Single Merinowolle und ließ sie langsam trocknen, fotografierte sie und legte alles gut für Anfang Oktober zur Seite.
Ein Set, von dem ich denke es passt wunderbar zu meiner Tochter, suchte ich aus und strickte fröhlich los.


Zu Hause ein bisschen, unterwegs im Auto ein bisschen mehr, unter dem Olivenbaum auf der Terrasse im Urlaub weiter und dann an einem Regentag im Ferienhaus in Kroatien mit Podcast auf den Ohren fertig. Gewaschen und getrocknet habe ich es direkt im Urlaub, Fäden verstochen und fotografiert heute zu Hause. Fertig! und es ist wirklich so schön!


Ich mag die vielen rechten Maschen und die halbrunde Form und die bunten Streifen und das ganze Tuch. Die Strickanleitung ist wie immer super einfach und auch für Anfänger geeignet. Das Tuch lebt durch die Farben der handgefärbten Wolle und fällt ganz wunderbar. Du kannst es als Schultertuch (die breiteste Stelle ist 65 cm breit) oder auch als Schal (das Tuch ist etwa 2,80m lang) tragen.
Ich stickte mit 3,5er Nadeln. Für so ein Tuch brauchst Du 3 mal 100g Single Merinowolle mit einer LL von je 400m/100g Wolle - zusammen als 1200 Meter Garn.
All die vielen gut vorbereiteten Strick-Sets gibt es jetzt im Dornröschenwolle-Shop und die Strickanleitung lege ich den ganze  Oktober kostenlos dazu.


Für die Vielfalt und die Freude an Farben ist jedes Strick-Set ein Unikat und jeweils genau 1 Mal vorhanden. Du kannst Dir aussuchen welche Farben am schönsten für Dich sind und Dir Deinen Herbst erleuchten wollen.
Schau einfach mal in den Dornröschenwolle-Shop unter "Neuheiten" sind sie am einfachsten zu finden.

Dienstag, 17. September 2019

Pakete voll Wolle und der freier Raum

Ich packe wirklich gern Wolle in Pakete. Das ist ja auch kein Wunder, denn in der Dornröschenwolle Werkstatt gibt es so viel schöne Wolle und so werden das dann sehr schöne Wollpakete und schöne Wollpakete sind eben einfach eine Freude.


Oft träume ich beim Packen davon wie die Empfängerin das Paket öffnet. Wie sie sich über die Postkarte freut, es gibt verschiedene und so ist es immer eine Überraschung welche im Paket ist, wie sie das Papier entfernt und ihre Wolle sieht und bestaunt und befühlt und ...hach.
Das ist aber auch wirklich schöne Wolle!
Und ich träume davon was daraus entstehen kann. Bei Sockenwolle scheint es mir klar, aber vielleicht wird aus den Resten noch irgendwann eine Decke und vielleicht sind die gestrickten Socken ein Geschenk? Das kann ja sein!
Was aus den anderen Strängen wird kann ich nur ahnen. Vielleicht ein Tuch, ein Schal, eine Mütze, ein Pulli oder eine Strickjacke. Was freue ich mich wenn dann ein Foto auf Instagram oder Ravelry auftaucht und ich sehen und bestaunen darf was wirklich daraus entsteht.
Gestern und heute habe ich sehr viele Pakte gepackt. Zwischendurch stapelten sie sich in der Dornröschenwolle Werkstatt und so eine Werkstatt voller Pakete ist nur halb so schön wie eine Werkstatt in der alle Pakete abgeholt worden sind. 
Dann ist freier Raum für neue Ideen auf neuer Wolle für neue Pakete. Schön!


Heue Nachmittag als die Werkstatt so frei war brauchte ich einen freien Kopf. So beschloss ich die Buchhaltung morgen zu machen und die Vorbereitungen für das Shop-update im Oktober (gleich nach meinem Urlaub) übermorgen und schnappte ich mir meine Frau Hund und ging in den Wald.
Man muss ja auch noch Zeit haben um im Wald zu sein!
Schön war das und windig und schon so richtig Herbst. Wie gut dass ich mich in gestrickte Sachen hüllen konnte. Schöne Wolle ist wirklich was Feines.

Sonntag, 15. September 2019

Guten Morgen! Es ist Sonntag, die Sonne scheint. Ich stricke gemütlich während der Rest der Familie (auch die Frau Hund) noch schlafen.

Sooooooo schön! Ich bin so dankbar für meine Wolle und für mein Leben und für Euch alle, die ihr meine Wolle genau so mögt wie ich. Ich liebe es für Euch Wolle zu färben und ausgesuchte Wolle für Euch im Dornröschenwolle-Shop anzubieten. Ich mag sehr wenn all die Wolle so schön in meinen Regalen liegt und ich sie anschauen und streicheln kann.
Noch viel lieber packe ich sie in Pakete und schicke sie Dir nach Hause. Hach! Oft träume ich davon was Du daraus strickst.
Ich bin sehr dankbar für meine Arbeit die sich meistens nicht wie Arbeit anfühlt.
Und ich finde heute ist es Zeit mal wieder DANKE zu sagen.
So gilt nur heute, am 15. September, bis 23.59 Uhr der Gutschein mit dem Code 15September im Dornröschernwolle-Shop. Damit bekommst Du 15% Rabatt auf alle alle alle Dinge im Dornröschenwolle-Shop.
Ich freue mich sehr Dir ein Paket schicken zu dürfen.
Einen schönen Sonntag wünscht Christine

Freitag, 6. September 2019

Poncho-Glück und die Strickanleitung als Geschenk

Gestern morgen holte ich meinen"Strahlenfänger"- Poncho aus dem Schrank, schmiss ihn über und machte mich auf zur Hunderunde. Die Maya schaute nach Mäusen und ich in die Gegend. Es war frisch, aber nicht kalt - so richtiges Spätsommer-Herbst-Poncho-Wetter.


Und weil die Hunderunde auch eine gute Joggingstrecke ist, werde ich dort immer wieder überholt. Dass so ein eiliger Mensch stehen bleibt und nach meinen Klamotten fragt ist mir allerdings noch nicht passiert. Um so erstaunter war ich gestern auf den Poncho angesprochen zu werden. So ein fettes Kompliment zu einem selbst gestrickten Kleidungsstück macht sehr glücklich!
Und weil der "Strahlenfänger" Poncho zu meinen erprobten, gemütlichen und oft getragenen Lieblingskleidungsstücken gehört und ganz fix gestrickt ist, habe ich Strick-Kits dazu gepackt und in den Dornröschenwolle-Shop getan.
Die Strickanleitung lege ich in den nächsten Wochen kostenlos dazu. So kann ich mein Poncho-Glück mit Euch teilen.
Gestrickt wird er als einfaches Rechteck und dann an einem Arm zusammen genäht. Man braucht nur rechte und linke Maschen. Ich strickte ihn mit 4,0er Nadeln mit doppeltem Faden aus 2 Farben der Zauberbälle100 von Schoppel. Das ist reine Merinowolle in langem Farbverlauf. Durch das Mischen der beiden Farben ergibt sich dieses spannende Farbspiel das einen immer weiter sticken lässt.


Für den Poncho benötigst Du 600g Wolle. Doppelt gestrickt mit einer LL von etwa 400m/100g. Für einen einfach melierten Poncho kannst Du auch super die Basham verwenden oder aus Dornröschens Merinowolle stricken. Wähle dann 2 verschiede zusammen passende Farben.


Wenn Du lieber mit einem Faden stricken möchtest, nimm die dicke Merinowolle, Basham DK oder die dicke Wolle/Seide. Auch dann brauchst Du etwa 600g.
Schreibe mir gern bei Deiner Bestellung dazu wenn Du die Strickanleitung dafür brauchst.
Dann können wir das Poncho-Glück teilen und ich lege die Strickanleitung kostenlos dazu. (gilt bis zum 20.09.2019)
Lass uns einen richtig schönen und glücklichen Herbst haben.

Donnerstag, 29. August 2019

handgefärbte Wolle mit Haspel und Wollewicker vom Strang zum Knäul wickeln

Ich habe ein Video zum Wolle wickeln gemacht.  



Muss ich die Wolle vor dem Stricken wickeln? Das ist eine der häufigen Fragen die ich gestellt bekomme. Meine Antwort ist dann immer JA! denn dann hast Du es beim Stricken viel leichter.
Es gibt sie in natural - dann sind sie einfach aus Holz und es gibt sie in signater - die sind bunt bemalt.
In dem Video zeige ich Dir wie da ganz einfach einen Strang Wolle im Strang zu einem schönen Knäul wickelst.
Viel Freude damit wünscht Dir Christine

Samstag, 24. August 2019

frische handgefärbte Sockenwolle

ist so ungefähr das allerschönste woraus man seine Socken stricken kann.           


Die ganz frisch handgefärbten Stränge Dornröschens Sockenwolle sind voller Spätsommersonne und schon voller Vorfreude auf einen schönen Herbst. Auf nebelige Morgende, sonnige Tage, auf Kürbissuppe und warmen Tee, auf Wind an der See und raschelndes Laub unter den Füssen und auf gemütliche Strickabende.
Alle neuen Farben sind ohne "Rezept" auf die Wolle geflossen. Sie sind nicht nachfärbbar und jeweils in begrenzter Anzahl verfügbar. Deshalb zögere nicht zu lange Dir Deine Wolle zu bestellen.
Diese Sockenwolle ist extra für Dornröschenwolle gesponnen. Sie besteht zu 75% aus Schurwolle und zu 25% aus Polyamid (für die Haltbarkeit). Der Schurwollanteil kommt etwa zur Hälfte von deutschen Schafen und von Schafen aus Südamerika. Die Haare der deutschen Schafe sind robust und nicht ganz so weich, die südamerikanische Wolle ist weicher und trotzdem belastbar. Zusammen ergibt das ein stabiles, langlebiges, belastbares und dennoch weiches Sockengarn, das ich sehr gern an meinen Füssen trage. Alle unsere daraus gestricken Socken halten viele Jahre und sind auch bei ständigen Tragen sehr lange schön.
Dieses Garn hat eine LL von 420m/100g. Du kannst es bei 30° im Wollwaschgang der Waschmaschine waschen. Bitte nutze dazu ein Wollwaschmittel ohne Bleichmittel oder Weichmacher - ich empfehle Eucalan, das Du in allen Geruchsrichtungen und geruchlos HIER im Dornröschenwolleshop dazu bestellen kannst.
Ein 100g Strang reicht für ein Paar Socken bis Grösse 45-46. Ich stricke sehr sehr locker und Socken gern mit 2,0er Nadeln. Wenn Du normal strickst nimm 2,5er Nadeln.
Stricknadeln aus Holz und Metall - je nachdem was Du lieber in den Händen hältst - findest Du HIER.