Freitag, 28. Februar 2020

Das Garngeflüster Nummer 7 ist online

Ich erzähle vom ersten Socks-Special-Club bei Dornröschenwolle, von leichter handgefärbter Sommer Merinowolle und von bunten "Keiner ist wie ich"s.


Deine Christine

Freitag, 21. Februar 2020

Das 6. Garngeflüster ist online

Ich erzähle über "Keiner ist wie ich"s und "Joy of Life" die reine Lebensfreude ist, über freue Plätze am 1. März im Färbeworkshop und den Freundinnenrabatt usw.


Schau doch mal rüber: "Garngeflüster #5"

Mittwoch, 19. Februar 2020

Mittwoch um 19 Uhr kommen die "Keiner ist wie ich"s

Irgendwann in der langen Dornröschenwolle-Geschichte hatten ich immer Mittwoch um 19 Uhr einen frischen Schwung "Keiner ist wie ich"s im Dornröschenwolle-Shop.


Das machen wir jetzt wieder! Ich habe eine feine Menge allerschönster "Keiner ist wie ich"s auf Sockenwolle, dicker Sockenwolle und auf Luxus Sockenwolle gefärbt.
Das sind Unikate! Sie sind bunt oder nicht ganz so bunt, auf jeden Fall einzigartig - "Keiner ist wie ich"s eben.


Die Menge ist begrenzt - vielleicht muss man schnell sein um den perfekten Strang für die nächsten Socken zu bekommen.
Ich wünsche ganz viel Freude damit!

Freitag, 14. Februar 2020

Garngeflüster Nummer 5 ist online

Das neuste Garngeflüster im Dornröschenwolle-Wolle-Blog erzählt von dem "Traumtanz"-Tuch und dem neuen Tuch "Amrum" von Melanie Berg. 


Für beide Tücher gibt es die Wollpakete im Dornröschenwolle-Shop.
Außerdem rede ich über Dornröschens handgefärbte Merinowolle im Farbverlauf-Set und den Fair-Isle-Socken-KAL, dem vollen SALE-Fach und den neuen Werkstatt-Lädchen-Öffnungszeiten.
HIER kannst Du es finden.
Viel Freude beim Lesen wünscht Dir Deine Christine

Freitag, 7. Februar 2020

Garngeflüster Nummer 4 ist online

Das neuste Garngeflüster im Dornröschenwolle-Wolle-Blog erzählt von unserem Socken-KAL, einem (Baum)Wollpaket für einen Männerpullover, dem Dornröschenwolle HAND MADE Label, 


der Babydecke "Mila & Milan", dem freien Wolle-Färbe-Workshop-Terminen, Dornröschens Merinowolle im Set, dem vollen SALE-Fach und den neuen Werkstatt-Lädchen-Öffnungszeiten.
HIER kannst Du es finden.
Viel Freude beim Lesen wünscht Dir Deine Christine

Dienstag, 4. Februar 2020

Vom Jahreskeis, Imbolc und der unbeschriebenen Zeit

Ich mag diese feine Zeit am Morgen. Dann wenn es noch ruhig ist im Haus, die Frau Hund noch schläft und falls schon jemand außer mir wach ist, genießen auch sie die Ruhe.
Ich mag diese feine Zeit, die noch wie ein unbeschriebenes weißes Blatt ist. 


Ich mag diese Zeit auch im Jahr. Jetzt kommt das Licht zurück, jetzt wacht das Leben wieder auf. Jetzt rüht sich ganz leise das was wachsen will. 
Ich habe eine Ahnung. Ich schmiede Pläne. Ich träume und wünsche.

Am Wochenende war ich in meiner Frauenjahreskreisgruppe um gemeinsam die Zeitqualität zu erspüren, zu erleben, zu genießen und zu feiern.
Wir räucherten zusammen und eröffneten den Kreis, aßen gemeinsam und tauschten uns aus, schnitten Binsen und flochten gemeinsam Brigid-Kreuze zum Schutz für Häuser und Wohnungen. Wir sprachen in der Redestabrunde aus dem Herzen von dem was uns bewegt, hörten uns bewusst zu und wir beflüsterten weiße Kerzen mit Gutem für das ganze Jahr. 
Dieses gemeinsam sein tut so gut und ich bin sehr dankbar für diesen Kreis von Frauen.


Am nächsten Morgen holte ich mir zwei weiße Blumensträuße und nahm sie mit nach Hause. 
Einer steht neben meiner Kerze und dem Brigid-Kreuz. Noch ein bisschen dürfen sie hier so zusammen stehen und mich an das fast noch unbeschriebene Blatt dieses Jahres erinnern. Dann werde ich das Kreuz zum Schutz und Segen für das Haus und alle dir darinnen sind über die Tür hängen. Ein Jahr wird es dort bleiben.
Möge es für Dich und für mich ein gutes Jahr sein.

Sonntag, 2. Februar 2020

Ein sehr warmer selbstgestrickter Pullover aus reiner Wolle

Irgendwann Mitte der letzen Woche bekam mein Sohn die Mail mit der Zusage für eine Volontariat im schwedischen Winter. Mit Huskys und Schlitten und Schnee und Kälte - eben richtigen Winter. 


Er war begeistert und freute sich sehr - nur so richtig warme Sachen hatte er nicht.
Ich freue mich für Ihn, auch wenn ich meinen Wollontarier jetzt abgeben muss. So eine Hilfe in Wollwerkstatt und Online-Shop war schon toll.
Als kleinen Dank und mit großer Mutterliebe beschloss ich ihm einen Pullover zu stricken. Viel Zeit war nicht, also musste es ein schneller Pullover werden. Dick und warm und schön sollte er auch sein und weil der Sohn nun mal gerade zwischen all der Wolle war, durfte er sich aus dem Dornröschenwolle-Shop die Wolle für seinen Pullover aussuchen.


Er wählte die dicke "Basham DK" in den  Farben "Natur" und "am Meer". Das ist richtig schöne britische Schafwolle ohne superwash und so natürlich wie möglich. Die Fasern sind vom Mid Brown Masham Schaf und vom Bluefaced Leicesterschaf gemischt. "Natur" ist dieses Garn ohne Farbe, "am Meer" und alle anderen Farben sind handgefärbt. Dieses Garn riecht noch richtig nach Schaf, ist weich aber nicht glatt und so so so schön.


Wir beschlossen gemeinsam dass der Pulli so warm werden sollte, dass er hier bei uns eine Jacke ersetzt.
Also nahm ich den Faden doppelt und strickte mit 4,5er Nadeln (die Bündchen mit 3,5er Nadeln). Weil ich so locker stricke, ergibt sich so ein schönes festes Gestrick und der Pulli wird richtig warm.
Ich strickte einen Rundpassenpullover von untern und mischte dabei 2 alter Strickanleitungen, mit seinen Vorstellungen und einer guten Prise meiner Erfahrungen.
Ich strickte also erst den Körper von unten in Runden, dann die Ärmel von untern in Runden und dann die Rundpasse. 
Ich mag die blauen Streifen am Ärmelbündchen und am Körper und die blaue Rundpasse oben. Das steht ihm gut zu Gesicht.


Nach einem durchstrickten Wochenende inklusive 3 beinahe durchstrickten Nächten war der Pulli passend und fertig, auch wenn ich für die Rundpasse 3 Anläufe brauchte.
Jetzt sind beide - Sohn und Pullover - auf dem Weg ins Abenteuer und ich bin ganz glücklich dass Stricken immer ein bisschen wie zaubern können ist.


Sein Pullover ist das erste Strickstück das ein Dornröschenwolle HAND MADE Label bekam. Ich finde das macht es noch ein bisschen besonderer. Diese Label sind jetzt im Dornröschenwolle-Online-Shop mit bestellbar und Du kannst Deine Strickstücke auch damit verzieren und ihre Einzigartigkeit unterstreichen.

Sonntag, 19. Januar 2020

über Bäume und eine Kinofilm-Empfehlung

Ich liebe Bäume, Wald, den weichen Waldboden, raschelndes Laub und das Singen der Vögel, die Rufe des Bussards und das Klopfen des Spechts. Wie schön wenn die Gänse über mir fliegen oder der Eichelhäher allen Tieren Bescheid gibt dass ich jetzt in den Wald komme.


Ich mag Wetter, Sonnenschein, Wind, sanften Regen. Ich sehe so gern den Wolken zu.
Mit meiner Frau Maya Hund bin ich täglich draußen unterwegs. Oft die selbe Runde und allermeistens richtig gern.
Ohne die Frau Hund, einfach mit mir, bin ich selten unterwegs. Dann habe ich mehr Ruhe um auch mal eine Pause zu machen und richtig zu lauschen.
Wenn sich dann ein Hase zeigt, ein Eichhörnchen von Ast zu Ast spring oder ein Reh aufschaut, regt sich kein Hund auf nicht jagen zu dürfen und auch das ist einfach schön.

Als mir mein Partner gestern erzählte dass es heute die Vorpremiere des Kinofilms "Das geheime Leben der Bäume" im Raschplatzkino in Hannover gibt wollte ich dort hin. So haben wir Karten gekauft und die Teenagerin im Haus mitgenommen und uns den Film angesehen.
Ich mochte ihn sehr, diesen Film und habe neue Dinge gelernt und jetzt eine Menge zum Nachdenken und Nachfühlen.
Ab dem 23. Januar läuft er im Kino. Wenn Du solche Filme magst, dann geh unbedingt hin und sieh ihn Dir an.
HIER geht es direkt zum Trailer.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend. Meinen werde ich strickend verbringen. Ich habe die dicke weiche Bio-Merinowolle "Big Hug" von Rosy Green Wool aus den Dornröschenwolle-Shop auf den Nadeln. Die strickt sich so wundbar dass ich jede Masche genieße.

Samstag, 18. Januar 2020


Wenn man es nicht ausprobiert, dann weiß man es nie. 
Hallo, ich bin Christine und ich schreibe hier nun schon viele Jahre. 
Über mich, was mich bewegt, was ich mag und über meine handgefärbte Wolle und Wolle überhaupt und meinen Dornröschenwolle-Shop.
In letzter Zeit immer mehr nur über Wolle und den Dornröschenwolle-Shop.
Am letzten Donnerstag, bei einer Tasse Kaffee, sprach ich mit der Nachbarfreundin und sie erinnerte mich daran, dass ich früher mehr so einfach mal über all die anderen Dinge erzählte.
Jaaaaaa! Das mag ich schon und das möchte ich auch wieder und damit es nicht zu unübersichtlich wird habe ich jetzt HIER einen BLOG für alle Wolle und Dornröschenwolle-Shop-Dinge eingerichtet. Wenn Dich also genau das interessiert, dann bis Du da genau richtig.
Das erste "Garngeflüster" zum Wochenende ist dort online. Schau gern mal rüber.

Hier werde ich jetzt von all den anderen Dingen auch erzählen. Klar, auch über Wolle, Das geht ja gar nicht anders.
Mal sehen ob das gut ist. Dann kann es bleiben.  
Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Meiner wird gleich mit einem laaaangen Spaziergang mit der Frau Maya Hund weitergehen und ich möchte diese Schönheiten beschnitzen.


Das sind Stenze die ich an einem nebligen Tag Anfang des Jahres im Wald fand. Ich mag die sehr und bin dankbar dafür sie gefunden zu haben.

Mittwoch, 15. Januar 2020

Cardigan "Azara" von Katrin Schneider: Wolle und Strickanleitung / Wollpaket

Das ist die ganz neue Strickanleitung von Katrin Schneider. Sie heißt "Azara" und ist ein bezauberndes kleines offenes Strickjäckchen.


"Azara" ist ein Kleidungsstück dass man einfach nie mehr mehr missen möchte. Dieser kleine feine Cardigan trägt sich wunderbar zu Kleidern oder Hosen. Er wirkt elegant und ist im Business, auf Reisen oder einfach zu Hause ein so schöner Begleiter.


Egal ob Du eine dezente oder eine kräftige Farbe wählst, ob die deinen Cardigan einfarbig, in einer der schönen Melange-Farben oder aus einer der Handfärbungen strickst, er wird ein Hingucker sein. Die unkomplizierte Form und das hübsche Linienmuster im Halbpaten auf der Vorderseite machen Spaß zu stricken und geben dem offenen Cardigan seinen modernes grafisches Aussehen.


Wie gut, dass die GOTS zertifizierte super weiche Bio-Merinowollen"Cheeky Merino Joy" von Rosy Green Wool und die in der Dornröschenwolle-Werkstatt handgefärbte "Joy of Life" das selbe Grundgarn sind und Du so eine riesige Farbauswahl hast. Gestrickt wird dieser Cardigan mit einer 3er und einer 3,5er Rundestricknadel. Die Menge des Garns, die Du für diesen Cardigan benötigst ist nach Größen aufgelistet im Dornröschenwolle-Shop zu finden.
Ich habe alle Garne und die Strickanleitung, auf deutsch und in gedruckter Form, auf eine Woll-Paket-Seite zusammen in den Dornröschenwolle-Shop getan.


So kannst Du ganz einfach die entsprechende Menge Garn in der Farbe die Dir gefällt und die Strickanleitung zusammen in den Warenkorb legen, dazu tun was Dir sonst noch gefällt und alles zusammen kaufen und Dir schicken lassen.
Ich freue mich darauf Dir ein Paket packen zu dürfen.
HIER kommst Du direkt zum Wollpaket / Strickset "Azara" von Katrin Schneider im Dornröschenwolle-Shop.

Donnerstag, 9. Januar 2020

Leinengarn zum Stricken für schöne Oberteile jetzt im SALE

STUDIO LINEN by Erika Knight ist jetzt im Dornröschenwolleshop im SALE.


Dieses schöne reinen Leinengarn ist wunderbar für alle Oberteile. Mit seiner LL von 120m/50g lässt es sich mit 3,5er bis 4,0er Nadeln schnell stricken. Strickjacken, Pullis oder Hängerchen aus diesem Garn sind elegant und fallen so richtig schön.
Die edlen dezenten Farben und der leichte Glanz machen das Garn so besonders. Es ist toll um daraus zeitlos, klassische Strickstücke zu zaubern.
Das Garn besteht zu 85% aus Viskose - das meint recyceltem Leinen - und zu 15% aus Premium Leinen So ist es ein besonders nachhaltiges Garn.
Jetzt ist es im SALE im Dornröschenwolle-Shop 20% günstiger im Preis.
Noch sind alle Farben auf dem Foto vorrätig. Da das Garn aus dem Sortiment geht gilt auch hier - wenn weg, dann weg.
Ich wünsche viel Freude mit diesem schönen Schnäppchen.

Mittwoch, 8. Januar 2020

SALE - schöne Garne zu einem günstigeren Preis

Hallo Ihr Lieben, das SALE -Fach im Dornröschenwolle-Shop ist wieder frisch befüllt.


Heute zog das Babyalpaka - Garn von Kremke Soul Wool dort hin um. Dabei bekam es einen neuen Preis und ist jetzt 20 % günstiger zu haben.
Dieses Garn ist irre weiches Alpaka-Garn. Es strickt sich sehr gut und hat eine LL von 100m/50g. Zu stricken ist es mit 4 bis 5 er Nadeln. Für einen Damenpulli bis Gr. 38 brauchst Du 450g.
Ich finde es wunderbar für Stirnbänder  oder Mützen und Handstulpen.
Im Moment ist noch in 7 Farben vorrätig.
Dieses Garn wird es dann nicht mehr im Dornröschenwolle-Sortiment geben. Es gilt also - wenn weg, dann weg.
Ich wünsche viel Freude mit diesem superweichen Kuschelschnäppchen.

Freitag, 3. Januar 2020

Zeit zum Stricken, um in Wolle zu Baden, im Wald zu treiben und sich beschenken zu lassen

Bis Du schon mitten drin in diesem frischen Jahr? Oder darf deines langsam beginnen?


Hier startete es langsam, als ob es sich aus einem Ei pellt und nimmt jetzt schon ein bisschen Fahrt auf. Die ersten Bestellungen in diesem neuen Jahr sind schon unterwegs zu Euch.
All die schöne Wolle ist sortiert und die Regale sind gut gefüllt. Ein Besuch im Dornröschenwolle-Shop lohnt sich auch jetzt im Januar.


So viele freie, ruhige Tagen waren gut um die Zeit plätschern zu lassen. Wir gingen in den Wald und haben uns beschenken lassen.


Der Nebel stieg aus dem Leinetal und die Dinge waren nur noch zu erahnen. Mutig fanden wir den Weg und diese Stenze wollten mit.


Ich werde sie entrinden und schauen was sie werden wollen. 

An den langen Abenden mache ich es mir gemütlich und ich stricke ich hier und da ein bisschen.
Es plätschert auch hier von Projekt zu Projekt. Alles wird langsam.
Ein blauer Pulli ist fast fertig - handgefärbtes Merino Lace kombiniert mit Kid Silk Mohair von Lang Yarns. Eine Idee die mir beim Stricken schon mal super gefällt. Wenn sie hält was sie verspricht wird es dieses Kombination ganz bald im Dornröschenwolle-Shop geben.
Und ich stricke Socken für meine Familie.
Bunte Socken aus handgefärbter Dornröschens Sockenwolle - die sticke ich immer und immer wieder  gern.
Und Socken aus diesen kleinen 50g Knäulen "Jawoll" von Lang Yarns. Es macht Spaß beim Stricken mit den Farben zu spielen. Noch stricke ich Blogstreifen und träume von Socken mit Einstrickmuster wie die "Hopesocks" von Ducathi.
Die "Jawoll" gibt es jetzt in vielen schönen Farben im Dornröschenwolle-Shop.

Tja und dann könnte ich ja noch einen weiteren Schal "Einer für Alle" stricken - dachte ich in einer dieser Minuten in den letzen Tagen. In den Farben "Zeder", "Gartenteich" und "armer Kater" für meine jüngste Tochter.


Das "Kind" ist 16 und suchte die Farben selbst aus, lege sie unauffällig neben meinen Strickplatz und hoffte auf die Verführung von Wolle und Farben.
Das hat geklappt. Irgendwann musste ich wickeln und anschlagen. Das Muster ist aber auch so erzähl- und fernsehtauglich und die Wolle gleitet so schön über die Nadeln und ... hach... ein Projekt mehr ist jetzt auch irgendwie schön. So stricke ich auch hier immer wieder ein paar Reihen.
Wenn Du auch so einen Schal stricken möchtest und die Wolle dafür im Dornröschenwolle-Shop kaufst, lege ich Dir die Stickanleitung kostenlos dazu. (schreib mir einfach eine kurze Bemerkung).
Wenn Du nur die Strickanleitung haben möchtest, kannst Du sie jetzt HIER im Dornröschenwolle-Shop bestellen und du bekommst sie als PDF zum herunterladen.
Diese Anleitung ist ganz einfach - vielleicht hat es auch Deine Oma schon gestrickt. Ich bin hier und da darüber gestolpert und habe es jetzt aufgeschrieben. Der Schal kommt ohne linke Maschen aus, ist lang und warm und wird aus 3 Strängen "Cheeky Merino Joy" von Rosy Green Wool oder aus 3 Strängen "Joy of Life" - der in der Dornröschenwolle-Werkstatt handgefärbten Variante dieses Garns - gestrickt. Das Garn strickt und trägt sich traumhaft! Möglicher Weise muss ich auch noch so einen Schal für mich stricken.
Dieses Wochenende werde ich noch Pläne schmieden, Dinge erträumen und hinein fühlen in dieses neue Jahr.
Ich werde schauen was ich möchte, welche Dinge sich weiter entwickeln dürfen, und was neu entstehen könnte. Das was ich schon geplant habe entlockt mir Juchzer der Vorfreude.
Hach ... und dazwischen werde ich stricken.
Was hast Du für Pläne an diesem ersten Wochenende 2020?

Zeit - ein Jahr geht und ein Jahr kommt

Ich wollte es am letzten Abend 2019 auch hier im Blog geschrieben haben. Und weil ich das nicht machte, es aber gesagt gehört, jetzt dann eben ein paar Tage später.


Wir habe 2019 einfach in Ruhe gehen lassen.
Dieses Jahr in dem ich so viel lernte. Bei meiner Visionssuche im Juni im Wendland begriff ich Zeit.
Zeit ist. Immer. 
Man kann sie nicht langsamer machen oder schneller. 
Zeit ist. 
Ich kann entscheiden wie ich sie verbringe. 
Ob sie da sein darf, oder ob ich ihr hinterher laufe und was ich mache in meiner Zeit.
Ich freue mich auf das neue Jahr. 
Auf seine Abenteuer und auf seine Ruhe. 
Auf alles aufregende und auf lange Weile. 
Genießen wir doch einfach die Zeit - für eine Weile.