Mittwoch, 27. Januar 2010

"Wild&Freestyle" für Socken?

Hallo Leute,
Pläne sind gut. Pläne für die Woche z.B. Arbeitspläne und so.
Wenn dann aber am Montag Morgen alles anders kommt, sich für Dienstag alle 14 Waldkindergartenkinder und die beiden Erzieherinnen für bitte einen Tag Wärme anmelden, dann hilft nur noch improvisieren.
Und machmal kommen da Sachen bei heraus, die es mit Plan nie gegeben hätte.
Am Montag gefärbt. Dienstag ohne mich, denn ich war mit den Kindern und den Erzieherinnen, Wolle und Spinnrad gut unterhalten, getrocknet.
Heute probegestrickt, wenigstens eine Socke, schließlich möchte ich ja auch wissen ob das klappen kann mit den wilden Farbansammlungen auf der Socke. Bei mir hat es geklappt. 58 Maschen habe ich genommen, nicht besonders fest gestrickt und so sieht er nun aus. Mein erster Socken "Wild &Freesyle".
Von der einen Seite:



und von der anderen.



4 Färbungen gibt es davon, zu finden sind sie bei "Frisch eingezogen" im Dornröschen-Wolle-Shop und ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Wolle nicht dieses Muster ergeben MUSS. (Meine Nachbarin hat allerfeinste Ringel! Bei gleicher Maschenzahl und den selben Nadeln!)

Ich strick dann mal den Zweiten und schmiede Pläne für den Rest der Wochen.
So wünsche ich uns einen gemütlichen Abend und immer ein warmes Plätzchen zum Stricken.
Christine

Kommentare:

strickangie hat gesagt…

na, die sind doch SUPER geworden, deine socken!!!
ich habe auch schon festgestellt, daß man nur noch bis morgen oder übermorgen planen kann und selbst das ist nicht sicher!!! lg

Dinkelhexe hat gesagt…

Aber Hallo! Das sind tolle Farben. Können die Füsse da ruhig stehen ? ;o))