Sonntag, 4. Januar 2015

Nach all den Feiertagen

machen wir heute noch mal so richtig Sonntag.


Der begann mit einem langen stürmischen Hundspaziergang und machte dann mit einem langen Frühstück und keinem Mittagessen, dafür dann aber gerade Waffeln mit Himbeeren und Sahne zum Kaffee weiter.
(zwischendurch ein bisschen mehr Haushalt als ich eigentlich geplant hatte... ist ja jetzt fertig)
Das Waffelrezept ist ein Familienrezept. Ich habe es von meine Schwiegermutter und die hat diese damals für ihren Sohn zu jedem Kindergeburtstag gebacken und da waren die auch schon immer sehr lecker, erzählte der Sohn. Der Unterschied zwischen Waffeln und diesen Waffeln ist, dass man sie auf einem Rost auskühlen lassen muss und dann hat man knusprige Waffeln. Für Leute die Waffeln eher weich mögen sind diese also nicht so gut geeignet, alle anderen werden sie lieben.
Weil ich in der letzten Zeit in Blogs so gern Rezepte anschaue und lese und nachkoche oder backe schreibt ich euch hier mal mein gutes jahrelang erprobtes Schwiegermutterfesttagswaffelrezept auf:
150g Butter
125g Zucker
1 Päckchen Vamillinzucker
3 Eier
125g Weizenmehl
75g Stärkemehl
1/2 Teelöffel Backpulver
4 Eßlöffel Milch
Butter,Zucker, Vanillienzucker und die Eier in eine Schüssel und schaumig rühren.
Mehl, Stärkemehl und Backpulver mischen und dann in die Schüssel geben, genau wie die Milch. Alles zusammen zu einem Teig verrühren und dann im Waffeleisen backen.
Die schmecken mit Sahne und warmen Himbeeren oder auch einfach so.

Ich jedenfalls bin jetzt sehr sehr satt und werde dann nachher noch eine Runde Gemüse mit Lachs in den Ofen schieben, vorher aber bei einem weitern Kaffee ein wenig stricken und dann so ganz gemütlich den Sonntag ausklingen lassen.

Was freue ich mich auf eine ganz normale Woche. Hier ist am Dienstag, dem 06. Januar, einfach nur Dienstag ohne schon wieder frei.
Dafür ist hier morgen noch ein Tag Ferien für die Kinder.
Für mich nicht, ich darf in die Werkstatt. Das ist gut, denn ich habe da eine Idee und die will auf Wolle. Hach.

Kommentare:

Carmen+Jack hat gesagt…

Danke Christine für das bestimmt sehr leckere Waffelrezept.

Ich kenne das von meiner Oma auch so, dass die Waffeln auf einem Rost oder auf einer Tasse auskühlen dürfen und dann recht knusprig werden.

Liebe Grüße und lass dir den Lachs nachher schmecken

Carmen

Ilse hat gesagt…

Hallo Christine,

danke für das Rezept, werde ich bestimmt ausprobieren.
Sollte in Deinem Rezept der 1/2 Teel. Zucker eigentlich Backpulver heißen, ich denke schon :o)

LG Ilse

Christine hat gesagt…

Danke Ilse :-) ja, das sollte Backpulver heißen ....ich habe das dann mal geändert.