Dienstag, 20. Januar 2015

Man kann keinen zum Jagen tragen.

Man kann keinen zum Jagen tragen ist eines meiner liebsten Sprichworte, lässt es doch die Verantwortung dort wo sie hingehört. 


So ist es nicht verwunderlich, dass eben dieses Sprichwort anlässlich der "sprichwörtlichen Sonderfärbung" mit in die Färbetöpfe kam.


Und weil in meinem Sockenfach gerade Platz ist, suchte ich eben diese frisch gefärbte Wolle aus, um daraus ein Paar Socken für mich zu stricken.


Ich strickte mit 60 Maschen und jede 4. ist eine linke und wählte 2,0er Stricknadeln. Für Größr 38/39 brauchte ich etwa 61g Wolle.


Jetzt kann ich mir das Sprichwort an die Füße ziehen und immer wenns mal heftig wird und es ganz kurz davor ist, dass ich es vergesse (und das kann mir als Mutter hier und da schon mal passieren) kann ich mich daran erinnern.

Kommentare:

Elkes Kreatives Spinnstübchen hat gesagt…

Die sind superschön! Klasse Färbung!
Liebe Grüße
Elke

nikiniki hat gesagt…

Sehr schöne Socken sind es geworden.
So schöne Farben.

LG Maren