Sonntag, 13. November 2011

Wann kommt denn meine Wolle?



Ist die Frage die ich immer wieder gestellt bekomme.
Natürlich kann ich gut verstehen dass man sich das fragt. Ich finde die Frage also wirklich berechtigt.
Um Unzufriedenheiten oder Unklarheiten auf eurer und meiner Seite vorzubeugen, hier nochmal die wichtigsten Konditionen:
Ich versende die Wolle innerhalb von 10 Werktagen nach Zahlungseingang.
Färbe ich Wolle nach, dann vermerke ich nochmals zusätzlich im Shop, ab wann ich diese Bestellungen zur Lieferung bringen kann.(Das steht gewöhnlicher Weise auf der Startseite und ich rechne die angegebene Zeit zu der Bearbeitungszeit dazu)
Zur Erreichbarkeit von Dornröschen-Wolle: Ich antworte auf Mails innerhalb von 3 Werktagen - bitte habt dafür Verständnis. Mich erreichen viele Emails und ich möchte mir die Zeit nehmen, diese korrekt und weiterführend zu bearbeiten.
Telefonisch bin ich gerne von Montag bis Freitag zwischen 9-13h zu erreichen.
Bitte bestellt ausschließlich direkt über den Shop - so kann ich die Bestellung am besten und effektivsten bearbeiten. Bitte habt dafür Verständnis, dass ich andere Bestellwege im Moment nicht anbieten kann.
Oder sucht euch eure Wolle direkt im Dornröschen-Wolle-Werkstattlädchen während der Öffnungszeiten donnerstags von 16 bis 18 Uhr aus.
Auf Grund des hohen Arbeitsaufkommens ist es mir im Moment leider nicht möglich Sonderfärbungen anzubieten.
Wer das Alles noch mal im Ganzen nachlesen möchte findet diese Informationen gesammelt in den AGBs.

Kommentare:

Lehmi hat gesagt…

Im November trocknet jede Wäsche ja soooo laaaangsaaam, da wird es der bunten Wolle wohl genau so gehen :-)

Insofern ist dieser naturgegebene Grund sicher auch einer dafür, dass es länger dauert.
:O)

Geschmeidige Grüße
Lehmi

Martina Rosenberg hat gesagt…

Sehr geehrte Frau Geib,
durch Ihr Blog immerhin habe ich nun erfahren, dass Sie erst innert 10 Tagen nach Erhalt der Zahlung liefern.
Vorausgesetzt, das Garn ist da, gefärbt und trocken. Nun denn. Als ich bestellte, war alles als "lieferbar" und noch "vorrätig" angekündigt.....

Meine Bestellung wurde umgehend bestätigt, am 4.11.
Als kleine Anmerkung : Es wäre opportun, solche Spannen von 10 Tagen und MEHR in dieser Bestellbestätigung explizit zu
erwähnen ...

Ein Satz wie : "Ich bearbeiten Ihre Bestellung, sobald ich Ihre Überweisung erhalten habe. " ..... lässt eine etwas zügigere Art und Weise vermuten.

Natürlich versteht der Kunde/-in, dass gefärbt und getrocknet werden muss, aber der Verkäufer/-in sollte auch verstehen, dass gerade in der Vor-Adventszeit das Produzieren von ggf. Weihnachtsgaben auch zeitlichen Druck bei den Strickerinnen erzeugt....

Daniela hat gesagt…

@Martina Rosenberg

Aber am 4. 11. bestellen heißt doch nicht, dass man erwarten kann, dass die Ware am 5. 11. auf den Postweg geschickt werden kann. Eine Überweisung dauert oft bis zu drei Tage (oder mehr, wenn ein Wochenende dazukommt), das Geld ist also vielleicht am 7. 11. dagewesen, dann wird bearbeitet - und heute ist doch erst der 13. 11.?

Und in den Kundeninformationen des SHOPS steht ausdrücklich, dass es sich um 10 Tage handelt: "Ihre Bestellung wird innerhalb von 10 Werktagen nach Zahlungseingang versandt."

Meine Laternen sind vermutlich auch bald auf dem Weg, ich freu mich schon!

LG Daniela

bianca hat gesagt…

Jeder Strang liebevoll handgefärbt und von hervorragender Qualität. Die Stränge bluten nicht aus und lassen sich immer einwandfrei wickeln. Das Besondere dauert halt seine Zeit, das Gewöhnliche liegt strickbereit im Kaufhaus oder Handarbeitsladen.

Und Weihnachten kommt ja auch immer so plötzlich...

Anonym hat gesagt…

Außerdem sollten wir nicht vergessen, dass wir es mit einer dreifachen Mutter noch nicht erwachsener Kinder zu tun haben. Ich habe selbst zwei sehr kleine Kinder und kann nur staunen, was Sie "nebenher" alles noch hinkriegen (Färben, Spinnen, Stricken, Verschicken, Kreativ sein...)

Hut ab! Dafür warte ich gerne mal einen Tag länger auf ein Päckchen (außerdem ist die Spannung, ob das weiße Auto heute vor unserem Eingang hält, ja auch schön)

Also ich kann mich bisher nicht beklagen und freue mich weiterhin auf schöne, bunte, herrliche Wolle mit kreativen Namen.

Christine hat gesagt…

Liebe Frau Rosenberg,
natürlich verstehe ich den Zeitdruck den Stricker vor Weihnachten haben, oder vor Geburtstagen oder vor was auch immer.Und es ist natürlich gut solche die Lieferspanne von bis zu 10 Tagen zu erwähnen. Nun, das tat ich. Denn das steht ganz deutlich und klar in den AGBs die sie gelesen haben und mit denen sie sich einverstanden erklärten. Auf jeden Fall haben sie das angeklickt, denn ohne kann man keinen Bestellung aufgeben.
Der Statz zur Bearbeitung ist eventuell ein wenig irreführend, erscheint aber erst in der Bestellbestätigung und da wissen sie ja längst über die 10 Tage bescheit und können ihn gut einordnen.
Liebe Grüße von Christine Geib

Christine hat gesagt…

Liebe Lehmi, liebe Daniela, liebe Bianca und liebe Anonym,
Verständnis tut gut. Sehr sogar. Danke!
Sprach die 3 Kind Mutter am Sonntag Abend, bringt dann mal die Kinder ins Bett und hofft auf ein wenig Strickzeit beim Tatort.
Christine

Sonja hat gesagt…

ich möcht dann auch nochmal meinen Senft dazugeben. (bin auch 3 Kind Mutter (1,5 Jahre, 3 Jahre und 4,5 Jahre) - ich ziehe auch meinen Hut vor Christine und denke wir sollten froh sein dass sie sich den STress auftut nochmal Laternen für uns nachzufärben und kurz vor Start des Adventkalenders z.B. die 4fach Wolle mit so tollen Farben auffüllt. Ich hab die Trockenzeit der Laternen genutzt und noch zwei weitere Bestellungen in mein "Laternenpaket" dazupacken lassen so hab ich knapp 5 euro Porto gespart...