Dienstag, 10. März 2009

Die 13. Fee

Hallo Leute,
da färbe ich nun Feen und zwar sehr gern. Manchmal auch die 13., manchmal aber auch Andere. Die 22. vielleicht, oder die 7. und bitte nicht der Reihe nach, denn das wäre ja langweilig.
Und manchmal fahre ich dann mit den Feen, und so mancher anderen Farbe, nach Hannover. Das ist ja nicht weit, wenn es auch schon Großstadt ist, oder wenigsten Landeshauptstadt und Stadt.
All diese Schätze schleppe ich dann zu Sophie von WollKultur und die sucht dann welche aus. Nicht für sich, sondern für den Laden, also für Euch.
Beim letzten Mal allerdings da kam sie von der 13. Fee nicht mehr los. Es schien, als hätte sie sie verzaubert.
Deshalb wünschte sie sich 13. Fee Socken. Und wenn man sich bei Feen was wünscht ...

Oder so...

Mal sehen wann ich nun nach Hannover fahre und die Socken vorbei bringe. Morgen oder Übermorgen vielleicht.
Morgen? Da kommen neue Unikate in den Dormröschen- Wolle-Shop. Ihr wisst, die liebevoll auf der alten Haspel gehaspelten.
So, jetzt färbe ich noch eine Runde weiter und dann? wünsche ich uns einen gemütlichen Abend und immer ein unterhaltsames Plätzchen zum Stricken.
Christine

Kommentare:

Christine - QuiltTine hat gesagt…

Hallo Christine,

ich finde, der Name passt sehr gut zur Wolle :)
Schöne Socken sind das geworden!

Viele Grüße an meine alte Heimatstadt Hannover, wenn Du dort hin fährst und viele Grüße an Dich aus Berlin

(auch eine) Christine

Martina hat gesagt…

Wunderschöne Farbe! Guck doch mal auf meinen Blog, da wartet etwas auf dich ;-).

Lieben Gruß
Martina

Christine hat gesagt…

Hallo Christine.
Ich habe Hannover von dir gegrüßt. Es hat geweint vor Freue.
Ja,ja.
Christine

Christine hat gesagt…

Hallo Martina,
Oh, ein Avard. Für mich! Danke! Ich freue mich mal ganz heimlich und behalte ihn einfach für mich. Nischt mit weitergeben und so.
Liebe Grüße von Christine