Mittwoch, 11. September 2013

Und doch passiert hier

immer mal wieder was. Trotz all der Ruhe auf den Hof vor der Werkstatt.
Heute z.B. fragte ein Mensch von der Zeitung all diese Dinge die sonst mal der eine oder andere Besucher in der Werkstatt fragt. z.B, warum ich denn nur am Donnerstag und nur für 2 Stunden den Werkstattladen öffne.- Klar, ich muss ja auch noch färben und da man immer durch die Färbeküche muss, geht das aus versicherungstechnischen und natürlich auch aus logistischen Gründen nicht. Ich kann also entweder färben oder im Lädchen Wolle verkaufen. Hmhm.
Und dann wird die Wolle für Dornröschen-Wolle gesponnen. Ich suche die Fasern aus und lasse das so spinnen wie ich das mag und mir das logisch ist. 3 Sorten Merinowolle und 2 Sorten Sockenwolle.
Ich mag das übersichtlich und tobe mich lieber mit den Farben aus.
Die allerdings mische ich selbst und mag das sehr und ich habe beim Färben die fertige Socke im Kopf und bin sehr glücklich wenn das aufgeht. Schließlich kommt das auch immer auf den Stricker oder die Strickerin und das Muster und die Fadenspannung und all diese Dinge an und handgefärbte Stränge sind echte Sensibelchen.
Fertige Pullis habe ich dann allerdings erst im Kopf wenn ich anfange sie zu stricken.
Jetzt bin ich gespannt was er aus all diesen und noch einem Sack voll weiterer Informationen macht. Warten wir mal ab und ich werde berichten.
Ja und meine Tochter, die ältere, wünscht sich einen Loop. Für einen warmen Hals und aus "armer Kater" und gern "Dornröschens MerinoLace" und ich darf den stricken.


So schlug ich also 110 Maschen an und schloss zur Runde und stricke nun immer rund herum. (ja, das IST langweilig oder fernsehtauglich oder so). Wenn das denn etwas 1,5 Meter lang ist, dann kann ich abketten bis dahin werde ich durchhalten. Das aus reiner Mutterliebe und im Kopf hab ich schon den nächsten in bunt.
Damit mir das Stricken dieses "runde um den Hals" nicht zu langweilig wird, gibt es jetzt auf Ravelry die Möglichkeit irgendetwas aus Dornröschen-Wolle für rund um den Hals zusammen zu stricken.
Das mitmachen bringt ganz gewiss viel Spaß. Zu finden ist der KAL HIER.
Ich stricke noch ein paar Runde und wünsche uns einen schönen Abend und immer ein gemütliches Plätzchen zum Stricken.

1 Kommentar:

Seifenfrau R. hat gesagt…

Moin Christine,
das ist ja toll, dass ein Reporter bei dir war!