Samstag, 21. April 2012

"Einen alten Baum verpflanz man nicht"

heißt die Wolle aus der sprichwörtlichen Sonderfärbung die seit gestern im Dornröschen-Wolle-Shop ist.
Und weil ich diese Wolle nicht einfach über das Wochenende in der Werkstatt lassen wollte nahm ich sie mit nach Hause und wickelte sie und dachte ein Paar Socken daraus zu stricken.
Was mir dazwischen kam? Das nackige Kopfhörerkabel. Meins. Ja, ich habe 2, sicherheitshalber.
So sieht es jetzt aus. Umstrickt mit "Einen alten Baum verpflanzt man nicht". 

Es gibt viele gute Sachen daran. Was ich aber besonders gut finde ist das ich die Kopfhörer jetzt passend zu den Klamotten wählen kann und natürlich das die armen Kabel jetzt nicht mehr frieren müssen.
Ab heute stricke ich dann wieder vernünftige Dinge. Socken z.B. Ich habe ja noch genug Wolle aus diesem Strang.
So wünsche ich uns einen schönen Abend und immer ein gemütliches Plätzchen zum Stricken.

Kommentare:

Susschaf hat gesagt…

Die bestrickten Ohrenstöpsel sehen ja zu gut aus, die lasse ich meine Töchter nicht sehen. :-)

Lehmi hat gesagt…

Wie sieht's denn mit dem kringeligen Mixerkabel aus?
Würde das überhaupt funktionieren?
*kicher*

Den Rest dieser Wolle hast du echt super toll verarbeitet - sogar mit Zöpfchen!! :-)

LG Lehmi

Lily hat gesagt…

Was für eine tolle Idee - und eine wunderschöne Farbe! Verrätst Du mir, wie Du die Kopfhörer umstrickt hast...?
Liebe Grüsse vom Wullechneuel