Sonntag, 4. April 2010

Sonne, Wasser, Wind

Hallo Leute,
Ostersamstag in Ostvorpommern? Da könnte man ein wenig an die Luft, den Wind und wenn man Glück hat an die Sonne.
Nun, wir hatten Glück.
Also ab ans Achterwasser, Halbinseln Gnitz.
Klar, da war ich nun schon ... ich weiß nicht wie oft, aber schön ist es.



Sonnig war es.



und windig.



und wir haben keine Caches gehoben. Auf Grund von akuter Langsamkeit, eines akuten Erholungsbedürfnisses und einem ...nö, da laufe ich jetzt nicht mehr hin von der halben Familie, was dann ja schon mehr als 2 sind, na dann.



Wir kommen ja wieder.

Aber heute könnten wir ja in den Wald, in dem wir als Kinder schon immer die Schokoladenostereier fanden und die Großeltern mit diesen und die Enkel dem suchen nach den selbigen beschäftigen und dann hätten wir doch Zeit für ein paar Caches.
Mal sehen.

Bis dahin werde ich dann wohl den 2. Ranunkelstraußsocken anschlagen. Hach, schön wenn man bekocht wird.

Ich wünsche uns einen schönen Ostersonntag, frohe Ostern und immer ein erholsames Plätzchen zum Stricken.
Christine

Kommentare:

Verena hat gesagt…

Hi,

kann es sein, das Du Dich bei dem Namen verschrieben hast? Sollte es die Halbinsel "Gnitz" sein? Nein, ich will nicht klugsch...., aber irgendwie kommt mir diese Landschaft seeehr bekannt vor, meine alte Heimat.

Frohe Ostern und LG, Verena

Christine hat gesagt…

Hallo Verena,
jaaaaaaaa, so sollte das heißen. Danke! (ich komm doch auch beinah von da und da sollte ich das ja schreiben können. Meine Güte.)
LG Christine