Samstag, 10. Oktober 2009

nun ist er grau

Hallo Leute,
man nehme eine grauen Himmel und ein wenig Regen, dafür aber bitte den ganzen Tag.
Ich finde das macht dann im allgemeinen nicht so große Lust auf stundenlange Ausflüge im Freien. Da reicht sogar mir ein Stündchen und das am Nachmittag.
Und dazwischen, davor, danach ... Strickzeit.
Ich finde so und so, dass die in der lezten Zeit hier ein wenig zu kurz gekommen ist.
Fein, wenn die Kinder da allein basteln, schneiden, kleben und danach auch aufräumen. Bitte.
Und so ist der Pulli für meine große Tochter fertig. Auch fotografiert von allen Seiten und an dem Kind. Bei trübem Wetter, denn anderes hatten wir hier heute nicht.







Gestrickt in Größe 164, mit 3,5er KnitPro Rundstricknadel aus exrafeiner Merinowolle (hinter der verbirgt sich die Lifestyle von Atelier Zitron ein feines Allroundgarn) ich habe nicht ganz 400g gebraucht und das Kind zieht den Pulli nun nicht mehr aus, was mich sehr freut. Klar.

Nun werde ich dann mal weiter stricken, denn da waren doch noch 100 Kombinationen ..., also 99 sind es noch, denn eine ist fertig (ja, ich hatte Strickzeit!), aber jetzt ist es dunkel und da ist das mit den Fotos schlecht...

Ich wünsche uns einen gemütlichen Abend und immer ein unterhaltsames Plätzchen zum Stricken.
Christine

Kommentare:

Marion hat gesagt…

Hallo Christine,

ja...endlich kann man bei dem miesen Wetter ohne schlechtes Gewissen auf dem Sofa hocken und stricken :0)

Der Pullover ist ja toll geworden..schöne Farben und noch besser, wenn es dann auch noch so gut ankommt, das der Pullover getragen wird.

Ich wink' nach nebenan und wünsche Dir einen schönen Stricksonntag
Marion

strickangie hat gesagt…

der pullover sieht richtig klasse aus!!! liebe grüße