Sonntag, 7. Dezember 2014

ein zweiter Winterloop

He, es ist kalt! Also im Moment ein bisschen über 0, aber auch das ist ungemütlich.


Viel gemütlicher ist es dann, da bin ich sicher, mit einem sehr kuscheligen und warmen Loop um den Hals.


Praktische ist so ein Loop, wenn man ihn ein Mal so um den Hals tragen kann und es sieht nicht so aus als hätte man seinen Schal nicht ausgezogen und wäre also gerade auf dem Sprung. 


Wenn man dann aber raus geht, sollte man ihn einfach noch mal um den Hals tun können, ohne das er  unter der Jacke aufrägt. Idealer Weise  liegt er dann so dicht um den Hals, dass es nicht einfach so durchwinden kann.


Richtig gut ist so ein Loop, wenn er dann auch noch so hoch ist, dass man notfalls die Ohren darin verschwinden lassen kann und vielleicht die Nase und dann ist da immer noch genug Loop für den Hals. All das hat dieser Loop und er ist elastisch. Auch nicht zu verachten.
Mit seinen 2 Farben ist er zum dem noch sehr stylisch (sprach der Herr Sohn) und die Tochter modelte für die Fotos.
Das ist ein Biker´s Wintercowl. (Link zur Anleitung auf Ravelry die ist frei und auf deutsch) dieser ist als Projekt hier auf Ravelry zu finden.
Ich strickte mit 4,5er Nadeln, schlug allerdings 130 Maschen an (in der Anleitung sind 110 angegeben).
Ich verstrickte einen "armen Kater" und einen "Keiner ist wie ich" beide auf "Dornröschens dicker Merino" beinahe ganz.
Im Dornröschen-Wolle-Shop gibt es im Moment 2-Farben-Set´s für so einen Loop.
Falls ihr noch ein fixes Weihnachtsgeschenk für Sie oder Ihn braucht.
Ich stricke dann mal den nächsten. Wir sind ja noch ein paar mehr Familienmitglieder und die Dinger stricken sie toll!

Kommentare:

Inken hat gesagt…

Der sieht richtig toll aus! Dann kann die Kälte ja kommen.
LG
von Inken

Susi Büntchen hat gesagt…

Der Loop schaut ja hammermäßig aus! Da muss ich deinem Sohnemann Recht geben, stylisch ist der.

Danke für den Anleitungslink, werd ich gleich mal nachschauen gehn.

Herzliche Grüße
Susi