Sonntag, 25. März 2012

So viel Sonne

lockt in den Wald.



Dicke Knospen haben wir getroffen und ein paar längst immer wieder gefundene Caches besucht ... sind allen noch da!



Buschwindröschen gesehen... sind die denn schon dran?



und dann Bärlauch



in Butter getan und auf der Terrasse gegessen.
Und gestrickt hab ich auch und das zeige ich dann morgen, irgendwie war es dann schon dunkel als ich die Fäden verstochen habe.
So wünsche ich uns einen schönen restlichen Abend und immer ein gemütliches Plätzchen zum Stricken.

1 Kommentar:

Anne hat gesagt…

Ja, die Buschwindröschen sind schon dran, müssen sie auch bei den Bildern von den dicken, aufgehenden Knospen. Da sie im Wals wachsen müssen sie mit Keimen, Blühen, Photosynthesebetreiben und Aussän fertig sein, wenn sich über ihnen die Blattdecke schließt. Dann gibt es zu wenig Licht für die KLeinen.

Liebe Grüße
Anne :)