Mittwoch, 21. Januar 2009

Von meiner Mutter gestrickt

Hallo Leute,
wenn ich nun schon selbst nichts fertig kriege, stricktechnisch, dann zeig ich Euch mal was ich trotzdem verschenken darf.
Ein Paar Socken, 4fache Sockenwolle und "Indische Gewürze" für meine Kinderbeaufsichtigerin. Jung und dynamisch ist sie und hat sich diese Farbe gewünscht. Allerdings zu Weihnachten.

Und als ich sie dann Anfang Januar immer noch nicht fertig hatte und auch noch nicht angefangen, da hat meine Mutter sie gestrickt. Super! Nur sind sie nun immer noch nicht da wo sie hin sollen. Weihnachtspapier brauchen wir auch nicht mehr. Ach ja. Vielleicht sollten wir mal wieder ausgehen. Dann kann sie sie gleich mitnehmen. Wäre doch praktisch, oder?
Was gibts denn zur Zeit im Kino...
Und wenn ich nun schon mal dabei bin die Werke meiner Mutter zu zeigen, hier ist noch ein Paar.

Auch 4fache Sockenwolle, Gr. 34 diesmal und sie passen. Die Farbe ist "Frische Brise" und wie ich finde sehr jungentauglich.
Ein feines Geburtstagsgeschenk war das.

Er hat sich sehr gefreut. Sie sind aber wirklich auch sehr nötig gewesen. Er wächst und wächst und wächst. Wenn ich bedenke wie winzig er vor 8 Jahren war. Ach ja, wie die Zeit vergeht.
Was wollte ich noch sagen... neu Wolle? Trocknet.
Ich werde jetzt mal die Kinder ins Bett gutenachtgeschichten und dann ans Spinnrad.
Wolle/Seide in blau und in rot und in schwarz... schön eins nach dem anderen.
Ich wünsche uns einen gemütlichen Abend und immer ein warmes Plätzchen zum stricken.
Christine

Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Hallo Christine,

das sind wirklich schöne Socken.
Die jungstauglichen Socken würde mein Großer mir sofort aus der Hand reißen.

Christine hat gesagt…

DANKE! Und mitlerweile sind sie auch schon gut eingelaufen, oder eingetrasgen, also er hatte sie schon oft an.
Christine