Dienstag, 27. November 2007

Anti-Frust-Bälle

Hallo Leute,
die sind gestern fertig geworden. Für den Weihnachtsmarkt. Am Samstag gehts los, bei uns in Hiddestorf "Rund um die Kirche".

Es sind Anti-Frust-Bälle, auch Wegschmeißer genannt. Besonders gut geeignet um sie (nachdem der Chef das Büro verlassen hat!!!) zum abreagieren an die Wand zu pfeffern. Soll tatsächlich helfen! Hab ich mir sagen lassen!
Sie gehen natürlich auch zur harmlosen Deko (besonders die romantisch weißen) oder als Spielzeug für Kinder oder als Wollknäulersatzt für Katzen ...
Braucht man also! Ich weiß wirklich nicht wie wir so lange ohne leben konnten.
Ich wüsche Euch einen schönen Tag und immer ein stressfreies Plätzchen zum stricken.
Christine

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hallo christine
so einen ball könnte ich für meinen chef auch manchmal brauchen, wenn er mich auf die palme gebracht hat *lach*
lg brigitte

Klusi's Seifentagebuch hat gesagt…

Hallo Christine,
du eröffnest mir ja ganz neue Möglichkeiten für die Filz-Bälle
;-) Das muss ich beim nächsten Frust mal ausprobieren, meine Tochter hat mal solche Bälle gefilzt, allerdings nicht so schön filigran mit Motiven, sondern einfach nur bunt.
Liebe Grüße
Susanne

Ulli hat gesagt…

Oh, was sind die schön! Besonders die mit den Blümchen drauf. Was kosten die?

LG Ulli

Christine hat gesagt…

Hallo Brigitte,
ja das ist auch gut für den Blutdruck so ein Ball zu haben!
Hallo Susanne, gegen Frust hefen auch Töchterbälle und schön bunt heitert da doch vor dem Wurf schon auf!
Hallo Ulli, Danke für das Kompliment!Die weißen Bälle mit den Blümchen kosten dann wohl mal 8,00 €. Die bunten sind günstiger, denn das macht viel weniger Arbeit.
Liebe Grüße Christine