Donnerstag, 6. Februar 2014

Wechselrestesocken

Ab und zu stricke ich meinem Vermieter Socken. Er mag die sehr und am liebsten bunt.


Möglicher Weise erzählte ich das schon?


Heute traf ich ihn, ich treffe ihn manchmal und so konnte er heute ein weiters Paar Socken bekommen, denn fertig gestrickt ist es schon ein paar Tage.


Auch diese Socken sind Gr. 45 und ich strickte sie mit 2,5er Nadeln. Sie wiegen 89g und ich strickte sie aus Dornröschens dicker Sockenwolle.
Und weil ich bei diesen Socken von einem 150g-Strang immer noch einen Rest habe, strickte ich 2 Reste zusammen. Ich wechselte jede Reihe den Faden, so wie bei einem Ringelpulli und ich finde die neue Kombination kann sich durchaus sehen lassen.
Welche Reste ich verstrickte? Von DIESEN Socken und von DIESEN Socken.
Ich habe da noch weitere Rest und denke bevor ich dann mal wieder was für mich stricke (die Wolle muss noch trocken.) Restesocke ich mal noch einen Abend.

Kommentare:

Strickliese Silke hat gesagt…

Die sind wieder schön geworden, da wird sich dein Vermieter aber freuen:-)

LG Silke

Seifenfrau R hat gesagt…

Wun-der-schön, die Socken.
Da könntest du ja deinem Vermieter mal ein Paar stricken?
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo!
Am Montag habe ich erstmals bei Dornröschenwolle etwas bestellt und online bezahlt.
Merinowolle, "Drunter und Drüber 64", 300g für ein Sommertop.
Gestern kam mein Päckchen schon an und ich habe sofort losgestrickt....
Die Wolle ist wunderschön!
Und ich bin begeistert über die schnelle Lieferung.
DANKE!
Sabine

Frau Mascha hat gesagt…

Bei dem Paar Socken wäre ich gern Dein Vermieter - wunderschôn sind sie geworden!