Mittwoch, 20. Juni 2012

Warum es gut ist wenn Kinder selbst laufen...

merkt man dann wenn das auf ein mal nicht mehr geht. Jedenfalls nicht richtig gut.
Die Jüngste kippte sich gestern den heißen Tee über den Fuß. Nicht schön und es tut sehr weh.
Jetzt hat sie einen tollen blauen Verband und soll bitte bis zur Heilung nicht laufen.
Also fahren wir sie auf dem Rad oder im Auto dahin wo sie nun unbedingt hin soll und will.
Und weil sie die allermeisten ihrer Wege sonst selbst macht bin ich nun gut beschäftigt und mir fehlen hier und da Stunden die ich sonst zum Arbeiten habe.
Das Gute ist dass die Wolle die ich für diese Woche plante gefärbt ist. Nur auf der Leine ist erst die Hälfte und die Hälfte die da hängt mag bei diesem Wetter nicht trocknen.
Natürlich mache ich gern Fotos von Wollkombinationen für so ein Tuch, aber heute leider nicht mehr, denn die Schule ist aus und das Kind jetzt zu Hause und ich somit auch.
Es wird ganz sicher in der nächsten Zeit hier und da ein paar Verzögerungen geben. Seit mir nicht böse, das wird dann ja wieder anders.
So wünsche ich uns einen schönen Tag und immer ein gemütliches Plätzchen zum Stricken.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ach Mensch das ist ja gar nicht schön. Gute Besserung für Deine Tochter.

LG Melanie

Silvia hat gesagt…

Autsch! Auch von mir gute Besserung!

LG Silvia

Anonym hat gesagt…

iiiiihh!

na dann mal gute besserung für das fräulein tochter (und gute nerven für die mama)

vera

Seifenfrau hat gesagt…

...ich stimme dir voll zu! Unser Sohn hat sich den kleinen Zeh gebrochen, da ging anfangs gar nichts mehr!