Freitag, 18. Juni 2010

Ja was spinnt sie denn?

nun rede ich ja schon etwas länger davon zu zeigen was ich in letzter Zeit versponnen habe. Und immer immer kam etwas dazwischen.
Heute aber nicht und hier sind sie, meine 4 zu letzt versponnenen Stränge.

zuerst Wolle/Seide. Bunt. 120g navajoverzwirnt.



gefolgt von Merinowolle. Blau. 96g ebenfalls navajoverzwirnt.



mit im Bunde ist Blue faced Leicesterwolle in dieser schönen blau/türkis/braun Kombination, navajoverschwirnt.



und zum guten Schluss die vorgestern auf der Terrasse gesponnenen Blue faced Leicesterwolle in rot/Organe/herbsttönen und auch diesen Strang habe ich navajoverzwirnt.



Dafür dass ich gar nicht gern navajoverzwirne tue ich das in letzter Zeit ziemlich häufig. Hm.
Ich denke dass ich so einen schönen Farbverlauf habe, denn alle diese Stränge bleiben bei mir. Ich werde sie mit in den Urlaub nehmen um Mützen daraus zu stricken. Vielleicht erinnert sich irgendjemand, dass ich mir irgendwann mal vornahm 100 Mützen zu stricken? Nun es sind noch 91 übrig...
Womit die Frage welche Wolle ich einpacke zum Teil schon geklärt ist, aber eben nur zum Teil. Was passiert wenn ich am anderen Ende von Deutschland auf einmal unbedingt Socken stricken möchte, oder spinnen - gut, das Spinnrad wird nicht ins Auto passen. Aber ein Spindelchen ganz sicher und Kammzüge dann ja auch...
Zum Glück habe ich ja noch eine Woche um mir das ganz genau zu überlegen.
Ich wünsche uns einen schönen Abend und immer ein gemütliches Plätzchen zum Stricken oder Spinnen.
Christine

1 Kommentar:

menknit hat gesagt…

Hallo,

die Stränge sind ja alee sehr schön geworden und die Farben einfach herrlich.

Dann noch viel Spaß bei der Überlegung, was denn alles mitgehen soll in den Urlaub ;-)

Gruß der René