Donnerstag, 4. März 2010

Frühling? Bitte.

Hallo Leute,
kalt ist es bei uns. Immer noch. Gut, es gab schon ab und zu ein wenig Sonne. Der Schnee ist geschmolzen, die Winterlinge leuchten gelb und die Schneeglöckchen blühen. Fein.
Reicht mir aber noch nicht.
Und deshalb müssen Blümchen ins Haus. Klar.
Nur, wie mach ich das mit den Pötten? Die vom letzten Jahr? Sind verkramt. Gut so.
Und weil ich auch ab und an Blogs lese, bin ich darüber gestolpert, dass man Konservenbüchsen anziehen kann. Klasse Idee. Nur, ich kann nicht nähen. Hm.
Aber stricken kann ich und Wolle ist hier zu finden und so sehen sie nun aus. Meine Blümchen in ihren Töpfen.



Hach, mir ist schon ganz frühlingshaft.

Morgen werden dann ein paar frische Stränge Wolle in den Dornröschen-Wolle-Shop ziehen. Ich brauchte heute ein wenig Abwechslung von den Osternestern und die 4fache Sockenwolle kann gut noch einige Farben dazu gebrauchen. Bunt und fröhlich und dann auch trocken.

Ich stricke jetzt noch so eine Blumentopfüberzieher und wünsche uns einen ruhigen Abend und immer ein warmes Plätzchen zum Stricken.
Christine

Kommentare:

Kreativ-Gabi hat gesagt…

SUPER IDEE !!!! Toll sieht das aus...Richtig nach Frühling.

LG Gabi

stricksonne hat gesagt…

eine niedliche idee, liebe grüße

Eveline hat gesagt…

Das sieht super aus...
eine tolle Idee


Liebe Grüsse
Eveline

anabel hat gesagt…

Diiiiiiiiie Idee ist ja klasse!
Wer sagt denn, dass Blumenübertöpfe immer aus Plastik oder Ton sein müssen?
Das ist doch genau das Richtige für mich... stricken kann ich auch :)

LG anabel

Ina hat gesagt…

Super sieht deine Deko aus! Ist ja ne klasse Idee, ich müsste hier auch noch gelbe Restewolle herumfliegen haben ;-)

Liebe Grüße
Ina

Christine hat gesagt…

Ich hab jetzt noch einen blauen Überzieher...
Schön dass sie euch gefallen.:-))
Christine

WoolAngel hat gesagt…

So eine schöne Idee! In diesem Jahr wird es zu knapp, könntest Du im nächsten Jahr vielleicht eine Erinnerung schicken??????? Das wäre sooo schön ;-)

Sonnige Grüße
Angelika