Mittwoch, 22. Oktober 2014

Dornröschen-Wolle-Werkstatt-Umräum-Maßnahmen

Damals, vor etwa 4 Wochen, also fast unmittelbar vor dem Dornröschen-Wolle-Hoffest, musste ich feststellen, dass das mit der Einrichtung meiner Werkstatt unmöglich so weiter gehen konnte.


Ich brauchte, ganz klar, mehr Regale. Das ist ja so nun kein Problem, denn bis ins blau-gelbe Möbelhaus ist das nicht weit und mit der Nachbarfreundin da auch immer sehr nett und Regale kaufen, einladen, in die Werkstatt fahren und aufbauen können wir. 
Es musste nur noch mal schnell das eine Regal aus dem vorderen Raum ins Büro. Der Packtisch aus dem Büro in den vorderen Raum (da steht der auch viel schöner), die Regale aus dem Büro mit all den Ordnern auf den Dachboden (die sind so oder so nicht so dekorativ) und den anderen Bürotisch braucht da kein Mensch, der wird zusammengeklappt und weggestellt und dann .... hab ich doch glatt nicht nur Platz für die neuen Regale, da passen dann auch noch Sofas. Genauer passen da 2 Sofas, eins ins Büro und eins in den vorderen Raum. In Grün bitte und gemütlich. 


Die hatte das blau-gelbe Möbelhaus nicht vorrätig, aber ich konnte sie online bestellen und sie hätten schon längst da sein sollen, gekommen sind sie dann heute.
Beim Aufbauen half die Nachbarfreundin, das hatte sich ja schon bewährt und nun ist das sehr gemütlich in der Dornröschen-Wolle-Werkstatt.
Wir haben das dann gleich mal ausprobiert. Mit einer Tasse Tee und draußen Sturm und Regen, hach.
Gefehlt hat da nur noch etwas zum Stricken, aber so viel Zeit hab ich da irgendwie nie.
Denn vorne in der Färbeküche wartete die Sockenwolle, die die ersten Vorbereitungen zu den Hexentänzen haben wollte und Merinowolle, die wollte zu "Klassikern" werden.
Man könnte vielleicht mal wieder einen Strickabend planen. Im November vielleicht, dann wenn die Herbstferien auch in Niedersachsen vorbei sind. 

Kommentare:

Gabi S. hat gesagt…

Sieht sehr gemütlich aus. Schade, das bei mir im Arbeitszimmer kein Sofa Platz hat......

Liebe Grüße
Gabi

Tine hat gesagt…

Das lädt echt zum Verweilen bei Tee und draussen Schietwetter ein :-) Viel Spaß dabei!!!
LG Tine

Anke hat gesagt…

Oh, das klingt nach einer guten Zeit und wirklich- es sieht sehr gemütlich aus, das grüne Sofa.
Hey schade, dass das Nadelklappern bei so vielen Projekten hinten anstehen muss! Aber das kennen wir wohl alle.
Ich wünsche deiner neuen Werkstatt immer viel Kreativität!
VG Anke