Mittwoch, 7. August 2013

Weil einer oft nicht genug ist

und ich von der Wolle noch jede Menge übrig hatte


und vom Urlaub auch, so


strickte ich dem Kind einen weitern "Muschelsucher" (Shellseeker - ravelry link zur Anleitung)


Damit lies es sich ganz wunderbar Muscheln finden und so kleine Krabben, Krebse und was nicht noch alles.


Die Maya-Hündin fand die ebenfalls sehr interessant.


Einfach nur Muschel interessierten sie weniger.


Dann am letzten Urlaubsabend ganz genau zum Sonnenuntergang


schmissen wir alle Pullis von uns und badeten mit der Sonne.


Ich strickte den Pulli mit genau der selben Streifenfolge wie den ersten "buntgeringelten Muschelsucher", nur die Farben sind anders. In diesem Pulli spielten mit:


"Zwischen den Meeren", "Fuchsienblüte", "Limette", "Waldnacht", "Clementine", "wie Feuer", "sweet peppermint", "Flachengeist" und "Sonnenschein".
Ich strickte wieder mit 4,0er Nadeln die kleinste angegebene Größe und es passt ihr bei Gr. 140/146 ganz gut. Die Wolle habe ich aus dem "Dornröschen-Wolle-Shop".
Auf Ravelry findet ihr den Pulli hier: "more colorful stripes"
Ich stricke dann jetzt mal wieder was für mich.
So wünsche ich uns einen schönen Abend und immer ein gemütliches Plätzchen zum Stricken.

Kommentare:

lavendelsocken hat gesagt…

da hat deine tochter bestimmt einen freudentanz aufgeführt, zwei lieblingspullis - einfach toll

Daphne hat gesagt…

Der ist toll, und dann hat sie gleich zwei davon, super!

Grüße,
Daphne

Kreuzlerin hat gesagt…

ein ganz toller Pullover, steht deinem Töchterchen sehr gut :)

LG Barbara

spinne hat gesagt…

Ich finde diesen Pulli samt Töchterchen ausgesprochen hübsch!

Seifenfrau R. hat gesagt…

Beneidenswert, alles!