Montag, 17. September 2012

Den ersten Elternabend

im neuen Schuljahr hat der Vater der Kinder gefangen. Gut.
Ich bringe sehr gern die Kinder ins Bett und stricke dann ebenfalls sehr gern auf meinem Sofa und lasse dabei den Kater rein ins Haus und wieder raus aus dem Haus und wieder rein ins Haus und wieder raus aus dem Haus und wieder rein ins Haus und wieder .... und denke nur ganz dezent ob der wohl zwischendurch einfach vergisst das er gerade drin war und raus wollte oder aber draußen war und rein wollte...
So wünsche ich uns einen schönen Abend und immer ein unterhaltsames Plätzchen zum Stricken.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Interessante Überlegung: Gibt es Katzen- Alzheimer? Oder Miezen- Demenz? ...ich geh mal nach meiner Katze gucken! Petra aus SH

Anni R. hat gesagt…

Hi Christine,
*hihi* Das mit dem Kater kenn ich, nur denkt unser immer, wenn er von draussen rein kommt gibt's automatisch was zu fressen....die Blicke die er einem so manches Mal zuwirft sind einfach unbeschreiblich...
LG Anni

Seifenfrau hat gesagt…

Ah, das Rein-Raus bei den Katern scheint wohl normal zu sein? (Unserer macht das auch.)
Liebe Grüße

Anonym hat gesagt…

Katzenklappe-

Seifenfrau hat gesagt…

Gerade war ich in deinem Shop.
Der ist so wunderschön, übersichtlich, klar und hat tolle Farben und tolle Wollen und tolle Fotos.
Wie machst du das nur????
Liebgrüßt...

Christine hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Christine hat gesagt…

Also das mit der Katzenklappe -lieber Anonym- ist eine so gute Idee, dass ich da auch schon drauf gekommen bin, leider hat der Architekt unseres Hauses das nicht mit eingeplant und so müssen die Katzen fragen und sich die Türen öffnen lassen. Ich weiß ja das sie nicht anders können, aber so nach dem Sommer mit den ständig offenen Terassentüren ist das für uns alle eine Umstellung. Zum Glück verbindet er das nicht mit Futter:-)))
Frau Seifenfrau, vielen Dank für den Besuch in meinem Shop und DANKE für das Kompliment! Das freut mich gar sehr :-))