Montag, 8. Februar 2010

Die Schöne Katrinelje und Pif Paf Poltrie

Hallo Leute,
vielleicht wundert ihr euch manchmal, wo denn bestimmte Namen für die Wolle her kommen.
Deshalb und weil ich ja immer noch die schon mal dagewesenen Färbungen wieder färbe und in den Dornröschen-Wolle-Shop tue, deshalb nun hier das ganze Märchen von den Brüdern Grimm wie es in meinem Märchenbuch steht:



Die schöne Katrinelje und Pif Paf Poltrie.

"Guten Tag, Vater Hollenthe."
"Großen Dank, Pif Paf Poltrie."
"Könnt ich wohl eure Tochter kriegen?"
"O ja, wenns die Mutter Malcho, der Bruder Hohenstolz, die Schwester Käsetraut und die schöne Katrinelje will, so kanns geschehen."

"Wo ist dann die Mutter Malcho?"
"Sie ist im Stall und melkt die Kuh."

"Guten Tag, Mutter Malcho."
"Großen Dank, Pif Paf Poltrie."
"Könnt ich wohl eure Tochter kriegen?"
"O ja, wenns der Vater Hollenthe, der Bruder Hohenstolz, die Schwester Käsetraut und die schöne Katrinelje will, so kanns geschehen."

"Wo ist dann der Bruder Hohenstolz?"
"Er ist in der Kammer und hackt das Holz."

"Guten Tag, Bruder Hohenstolz."
"Großen Dank, Pif Paf Poltrie."
"Könnt ich wohl eure Schwester kriegen?"
"O ja, wenns der Vater Hollenthe, die Mutter Malcho, die Schwester Käsetraut und schöne Katrinelje will, so kanns geschehen."

"Wo ist dann die Schwester Käsetraut?"
"Sie ist im Garten und schneidet das Kraut."

"Guten Tag, Schwester Käsetraut."
"Großen Dank, Pif Paf Poltrie."
"Könnt ich wohl eure Schwester kriegen?"
"O ja, wenns der Vater Hollenthe, die Mutter Malcho, der Bruder Hohenstolz und die schöne Katrinelje will, so kanns geschehen."

"Wo ist dann die schöne Katrinelje?"
"Sie ist in der Kammer und zählt die Pfennige."

"Guten Tag, schöne Katrinelje."
"Großen Dank, Pif Paf Poltrie."
"Willst du wohl mein Schatz sein?"
"O ja, wenns der Vater Hollenthe, die Mutter Malcho, der Bruder Hohenstolz, die Schwester Käsetraut will, so kanns geschehen."

"Schön Katrinelje, wie viel hast du an Brautschatz?"
"Vierzehn Pfennige baares Geld, drittehalb Groschen Schuld, ein halb Pfund Hutzeln, eine Hand voll Prutzeln, eine Hand voll Wurzeln,

un so der watt:
is dat nig en guden Brutschatt?"

Pif Paf Poltrie, was kannst du für ein Handwerk? Bist du ein Schneider?"
"Noch viel besser."
"Ein Schuster?"
"Noch viel besser."
"Ein Ackersmann?"
"Noch viel besser."
"Ein Schreiner?"
"Noch viel besser."
"Ein Schmied?"
"Noch viel besser."
"Ein Müller?"
"Noch viel besser."
"Vielleicht ein Besenbinder?"
"Ja das bin ich: ist das nicht ein schönes Handwerk?"


Frisch gefärbte, auf 4facher Sockenwolle, sind die Beteiligten an diesem Märchen nun im Dornröschen-Wolle-Shop und unter "Frisch eingezogen" zu finden.

Genau so wie die "Spirals&Freesyle". Ebenfalls auf 4facher Sockenwolle.
Ich habe ein Pärchen daraus fertig.
Schön grün spiralen die Ringeln um den Fuß!



Sie sind in Gr. 42 mit 2,5er KntiPro Nadeln gestrickt. Bringen 64g auf die Waage und bleiben hier, aber nicht bei mir. (und wieder können ein Paar Uraltsocken abgelöst werden. Fein.)

Ich wünsche uns einen schönen Montag und immer ein unterhaltsames Plätzchen zum Stricken.
Christine

1 Kommentar:

Katharina hat gesagt…

Hallo Christine.

Deine Socken sind sooo toll. Ich mag diese selbstgestrickten, wundbar kuscheligen Socken so gerne.

Leider kann ich gar nicht stricken, aber Mama möchtes es mir ganz dringend beibringen.

Einen schönen, gemütlichen Abend.
Katharina