Sonntag, 13. Januar 2008

Und die nächste Mütze fertig.

Hallo Leute,
was gibt es schöneres als am Wochende bis spät in die Nacht zu stricken. Ganz in Ruhe. Also mit Stille im Haus.
Und so ist dann auch der zweite Mützen-Schal fertig geworden. Das meiste gestrickt hatte ich schon, aber die Fäden vernäht habe ich heute und den Knopf ausgesucht und angenäht und so.
Und hier ist er. Gestrickt aus weißer ungefärbter handgesponnener Neuseeland Lamm Wolle und reiner Schurwolle "Achterwasser".

Dann wollte ich ja eigendlich ans Spinnrad mir rost oder braun.
Aber irgendwie ist Winter, auch wenn das Wetter eher auf Frühling tippen lässt. Jedenfalls mussten dann doch noch wieder Socken auf die Nadeln und so gibt es angefangende "Schneekönigin" Socken und die sind für mich.

Eigendlich sind das nicht wirklich meine Farben, aber so zusammen mag ich sie sehr.
Ich wünsche uns einen ruhigen Abend und immer ein warmes Plätzchen zum Stricken.
Christine

Kommentare:

Klusi's Seifentagebuch hat gesagt…

Hallo Christine,
eine tolle Mütze hast du da wieder gezaubert, und deine Socken gefallen mir auch sehr mit den zarten Farben. Das Garn wandert gleich mal auf meinen Wunschzettel ;-)
Liebe Grüße
Susanne

Anonym hat gesagt…

Oh wie schön- sieht so richtig kuschelig aus. Tolle Idee mit der Schal- Mützen-Kombi.

Grüssle,
Nicole