Samstag, 4. Januar 2014

Können sie auch Mützen?

Weil ich hier mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit den besten Postboten der Welt habe (das ist der, der die Pakete, die ich mit Dornröschen-Wolle fülle und die mit DHL reisen, abholt, so sehen wir uns öfter) möchte ich ihm zu Weihnachten z.B. mal etwas schenken.


Jetzt ist das so eine Sache. Ich könnte Pralinen oder eine Flasche Wein, nur weiß ich gar nicht ob er vielleicht nur Gummibärchen mag oder nur Bier trinkt oder vielleicht sogar am liebsten Johannesbeerschorle. Da kann man also eine Menge falsch und ihm am Ende vielleicht gar keine Freude machen.
Da hilft dann auch kein überlegen, da hilft fragen. Das hab ich getan und ihm vorgeschlagen, ihm ein Paar Socken zu stricken. Das kann ich, die Größe kann ich schätzen und der Rest dehnt sich, nur vielleicht sind ihm die zu warm und dann? Nun, das wären sie nicht gewesen und ich hätte es getan, ihm Socken gestrickt, wäre er nicht mit der Frage:"Oder können sie auch Mützen?" noch mal zurück gekommen. Ja, kann ich und hätte ich Spaß dran. (Der Spaß beim Stricken von Geschenken ist nicht zu vernachlässigen! Das wissen wir ja alle.) Er zeigte mir seinen Kopf von oben ohne Mütze und seine Mütze ohne den Kopf und ich merkte mir die Maße. Wir besprachen die ungefähre Farbe - blau, soso.


Und dann fing ich an und konnte nicht aufhören. Ja, er wollte lieber irgendwie meliert, aber wir wissen ja (ich hab das weiter oben bereits erwähnt) der Spaß beim Stricken ist sehr sehr wichtig! Jetzt hab ich hier mehrere Ringelmützen und er darf sich eine aussuchen.


So dachte ich und dann schlug ich heute eine weitere Mütze in blaumeliertem Garn an. Wenn die dann fertig ist, dann werde ich mal aufschreiben wie ich so eine ganz einfache Mütze stricke und dann erzähl ich auch gleich das ich sie aus "Dornröschens dicker Merino" stricke und mit welcher Nadel und all diese Sachen.
Ich bin dann mal weiter mützeln und wünsche uns einen schönen Abend und immer ein interessantes Plätzchen zum Stricken.

Kommentare:

Tanja's Stricksocken hat gesagt…

Hallo Christine,
da wird sich der Postbote mit Sicherheit sehr freuen. Das ist eine super Idee!
Auf die Anleitung für die Mütze bin ich sehr gespannt. Deine dicke Merino hat es bei mir zu zwei Loops geschafft. Die Wolle ist wirklich toll!

Herzliche Grüße
Tanja

Seifenfrau R hat gesagt…

Oh, wenn er sich da eine aussuchen kann, ist er bestimmt der glücklichste Postbote im Lande!

Judy hat gesagt…

I LOVE those bright colors!! Nice choices :-)
Hello from Idaho,
Judy

Froschkoenigin hat gesagt…

Die Mützen sind sooo toll!
Ich hab da eine neue Geschäftsidee für dich: Bunte Mischungen aus kleinen DK-Knäulchen... :-)
50 g der Hauptfarbe und dann 5 x 10 g von iwas anderem. Jaa, ich weiß, dass das viel Arbeit macht für dich, aber träumen darf man ja. :-)
Liebe Grüße

tofu hat gesagt…

Oh wie hübsch die sind!

sandrasgesocks hat gesagt…

Wow, die Mützen sind total genial!!!

Schade, dass ich nicht Dein Postbote bin ;). Ich würde die lilane nehmen :).

Die Idee von Froschkönigin mit den bunten Mischungen aus kleinen DK-Knäulchen finde ich übrigens ziemlich klasse ;).

Einen lieben Gruß vom Rande Berlins und ein schönes Wochenende,
Sandra