Samstag, 28. Juni 2008

Froschkönigin und die Socken

Hallo Leute,
ein kleiner Bericht von der Sockenfront.
Dieser Strang hatte es mir angetan.

Also wurde er gewickelt und liebevoll verstrickt.

Jetzt habe ich ein Paar Socken in "Froschkönigin", 4fache ganz normale Sockenwolle aus 75% Merinowolle und 25% Polyamid.
Es sind ganz normale Socken, wie ich sie fast immer und am liebsten stricke.
Gr. 39, weil eben doch nicht jeder Gr. 38 hat. (obwohl ich die doch auch habe???)
Sie wiegen 61g und sind mit 2,5er Rosenholznadeln gestrickt, weil ich finde das die so gut zu Dornröschen-Wolle passen.
Und hier sind sie nun:

Und jetzt??? Vielleicht noch ein paar Schnecken??? Oder doch erst die "Wilde Lagefeuernacht"???
Ich wünsche uns einen fröhlichen Abend und immer ein interessantes Plätzchen zum Stricken.
Christine

Kommentare:

Klusi's Tagebücher hat gesagt…

Das sind wunderschöne Farben, liebe Christine! Sie haben was Sommerliches,finde ich. Übrigens, deine Schneckchen finde ich allerliebst. Solche läßt man gerne unbehelligt, denn sie lassen den Salat in Frieden und sehen einfach nur niedlich aus.
Ein bestrickend schönes Wochenende wünscht dir
Susanne

Catrin hat gesagt…

Hallo Christine,
dieser Strang ist superschön und die Socken sind auch toll geworden. Wenn bei mir nichts dazwischen kommt, hüpfen meine Sneakers morgen von den Nadeln.
LG, Catrin.

Anonym hat gesagt…

Hallo Christine,
die Socken sind wie aus dem Märchen entsprungen.Einfach Märchenhaft schön.
Schönen Sonntag wünscht
dir Gaby