Donnerstag, 19. Februar 2015

Welche Farbe brauche ich an der See?

Ich wäre gerade sehr gern an der See. 
Nun, so eine Reise ist gerade nicht in Aussicht, aber schön wäre es schon.


So dachte ich, um dieses Strandspaziergangsgefühl aufleben zu lassen, könnte ich mir vielleicht einen Muschelsucherpulli stricken so ein Shellseeker (ravelry link) wäre toll. Ich hatte schon mal einen und war sehr zufrieden damit.
Und dann stand ich heute nachmittag bei strahlendem Sonnenschein in der Werkstatt und dachte über die Farben nach und ich kann mich nicht entscheiden.
Das eine schien zu schrill, das nächste ein wenig langweilig, vielleicht, ach.
Möglicher Weise stricke ich einfach mit einer Farbe und lassen die Ringel sein. Ach und dann? Eher Meerblau oder doch lieber grün? Grün wäre aber geringelt auch schön... ach.
Vielleicht entscheide ich das dann morgen und stricke heute noch mal Socken. Da kommen die Fraben einfach so wie sie eben schon gefärbt sind.


Und weil ich gerade "alle Flüsse fließen ins Meer" verstricke passt das ziemlich gut. Ich lasse dann mal fließen :-)


Kommentare:

Jana Muchalski hat gesagt…

Oh, schade, Christine! Ich dachte tatsächlich für einen Moment, Du wärst für einen klitzekleinen Urlaub hier um die Ecke und wir könnten mal wieder einen schönen Tag zusammen haben.
Na gut, bis zum Mai ist es ja auch nicht mehr soooooo lang.
Sie umarmt von
Jana

Renate hat gesagt…

So ein Zufall!
Ich war übers Wochenende am Meer. Und hab Socken gestrickt, abends. Und wenn es draußen zu ungemütlich wurde.

Christine hat gesagt…

Ach, Jana, ja das wäre schön gewesen!
Und auf den Mai freue ich mich so sehr.