Dienstag, 14. Mai 2013

Färben mit Pflanzen

ist so ganz anders als das was ich jeden Tag mache. Ich habe ein Buch darüber und schon lange Lust das auszuprobieren, nur mich da allein durchzuwuseln, zu testen und auszuprobieren, fand sich nie. Ich fing einfach nie an.
Schön das Jana Kurse dazu anbietet und wie gut das ich einen Platz bekam. Ein großes DANKE geht an dich!
Wir färbten mit Blüten

und mit Schalen


und mit Cochenilleläusen.


Mit Indigo über vorher gelb gefärbte Wolle und schwubs wurde sie grün.


Anders als das Grün das wir mit Schilfblüten bekamen.


 So nebeneinander sieht man das genau.


Stapelten Wolle und Seide und Locken zusammen mit Blüten in Gläser um sie dann über den Sommer zu vergessen.


Hatten viel Sonne, ein wenig Regen, leckeres Essen, Zeit um zu Spinnen oder zu Stricken, zu Reden, zu Lachen und uns auszutauschen, sahen einen wirklich beeindruckenden Film (ich muss den noch mal ansehen) und trommelten abends am Feuer.
Und dann am Sonntag lag er da. Unser pflanzengefärbter Regenbogen. So schön. So beeindruckend. So gemütlich in seinen Farben.


Ich lernte an diesem Wochenende sehr viel. Nicht nur über das Färben mit Pflanzen. Über mich, wie ich an Dinge herangehe z.B. und staunte darüber das es andere genau so machen oder auch ganz anders und beides ist gut. Ich hatte aber auch eine super Färbepatnerin. Danke liebe Spinne. (Und ja, man kann mit Beeren färben. Und Schwarzbären geben ein ganz feines Schwarz und Eisbärenfärbungen sind ganz bestimmt lichtecht, es sei denn es sind Himbeereisbären...)


Es war sehr schön mit euch und man sieht sich ja immer noch mal im Leben. Ich hoffe darauf. Sehr!


Diese Blumen pflückte meine Jüngste. Die haben wir mitgebracht. Jetzt stehen sie hier auf der Terrasse und blühen vor sich hin.
Der mit viel Geduld beschriftete Regenbogen warf heute alle Schilder von sich und ich bin gespannt was der werden möchte. Lassen wir uns überraschen.

Kommentare:

spinne hat gesagt…

So schön, wie du das beschrieben hast! Ich bin ja immer noch unterwegs und mit deinem Bericht gleich nochmals eingetaucht in unser Wochenende! Danke!

Jana Muchalski hat gesagt…

Oh, Christine, das liest sich ganz anregend und sieht auch noch richtig schön aus! Ich mag es sehr, die unterschiedlichen Erlebensweisen mitzubekommen. Und gespannt bin ich, was aus Deinem Regenbogen werden mag! Und auf den Oktober in Eldagsen freue ich mich sehr!
Herzliche Grüße
Jana

Seifenfrau hat gesagt…

Schööön, Christine!

LadyRamone hat gesagt…

Da wäre ich gerne dabei gewesen :-)

LG, mel

Bettina hat gesagt…

Oooh wie klasse...diese Farben sind wirklich ein Traum...und wie schön das ihr eine so tolle Zeit zusammen hattet. Das würde ich auch gern mal machen :)....ich wünsch Dir ganz viel Freude an Deinem Regenbogen, liebe Christine!
Liebe Grüße Bettina

P.S....kann es sein das ich von Jana gerade einen Bericht in der neuen "LandGARTEN" gelesen habe?!

Christine hat gesagt…

@ mel, was soll ich sagen... du hast gerade noch gefehlt! Wann denn spinnen wir mal wieder zusammen?
@Bettina, ja, das kann sehr gut sein :-)

VanyBunny hat gesagt…

Ich LIEBE deinen Blog Christine!
Der ist Superschön und deine Berichte sind spannent!!!

♥Lg Vany

tofu hat gesagt…

Das sieht total schön aus! Ich wollte das immer schon mal probieren, aber irgendwie....

Naja, nicht umsonst heißt mein Blog "So many things I wanna do" :D

Hab ein schönes Wochenende!