Sonntag, 15. März 2015

so ein Sonntagnachmittag in der Küche

Man könnte ja mal wieder einen ganzen Sonntag einfach faul sein, dachte ich noch heute morgen im Bett und hatte dann dazu doch keine Lust.


Also fing ich mal an eine Suppe zu kochen. Soljanka sollte das werden und die hab ich noch nie gekocht. Das macht ja nichts, man kann ja immer damit anfangen. Ich suchte mir also einfach mal viele Soljankarezepte raus (das schon gestern vorm einkaufen) und hatte einen groben Plan wie man zu so einer Suppe kommen könnte und kaufte gestern ungefähr das ein was ich da so reintun wollen könnte und kochte heute dann einfach so vor mich hin. Das mache ich am liebsten und so wurde es eine sehr leckere Soljanka, finde ich und gegessen wird sie dann morgen Abend.
Danach fand ich, könnte ich ja mal die beiden Kuchen backen, die ich sonst morgen Vormittag gebacken hätte und suchte mir das Rezept für den Russischen Zupfkuchen aus dem Internet nach dem oder für das ich gestern ebenfalls schon einkaufte. Mal sehen wie der dann schmeckt, der Teig war jedenfalls ungebacken schon mal ganz lecker.
Danach fand ich, könnte ich ja noch mal den "atraktiven" Kuchen fertig machen.
Das geht schnell und einfach, denn den Boden dazu hab ich schon vor einiger Zeit vorgebacken und eingefroren. Ich backe da dann immer mal gleich einige von, wenn mal Zeit ist und ich ein Projekt brauche das ich z.B. mit den Kindern zusammen machen kann. In letzter Zeit machte ich das allerdings allein, die Kinder werden größer und sind andauernd so und so gut beschäftigt.
Heute also holte ich den Boden aus dem Tiefkühler und tat in einfach wieder in die Springform. Mischte Frischkäse und Jogurth und ein wenig rote Grütze mit Zucker und Gelantine-Fix und strich das dann oben auf den Boden, machten aus der zweiten Hälfte der roten Grütze einen Tortenguss und auch den auf den Kuchen und fertig ist der "atriktive" Kuchen. (warum der so heißt ist eine längere Geschichte und gehört mal so persönlich erzählt). Der steht jetzt im Kühlschrank bis morgen.
Jetzt ist die Küche wieder aufgeräumt, die Frau Hund fertig gelüftet. die Kinder fast im Bett (noch die allerletzen Hausaufgaben) ... sie werden älter... und ich werde dann mal so langsam Richtung Sofa steuern und ein bisschen beim Tatort stricken und mich auf morgen freuen. Da kommt dann nämlich Besuch.

Kommentare:

Lehmi hat gesagt…

Jetzt und heute ist es ja nun endlich soweit, daher sage ich dann mal: lass dir den Geburtstagskuchen so richtig gut schmecken!
Viele schöne Geschenke, tolle Momente und alles Liebe für dich ♥
Lehmi

nikiniki hat gesagt…

Das sieht ja Alles sehr Lecker aus.

Und Happy Birthday Christine . Feier schön mit deinen Lieben und mögen Alle deine Wuensche in Erfüllung gehen.

Liebe Grüße von Maren