Sonntag, 22. März 2015

Frühlingsspinnerei

Als ich in den letzten Wochen immer mal wieder in der Dornröschen-Wolle-Werkstatt Kammzüge färbte, fand ich die Chubut-Wolle so weich.


Ja, es ist extrafeine Merinowolle und die ist eben weich, aber diese ist irgendwie dann doch anders als die australische. Vielleicht weil es argentinische ist. Auf jeden Fall wollte ich die unbedingt verspinnen und so kam dieser Kammzug mit nach Hause und lag da ein bisschen und wartet bis er dran war.
Gestern dann holte ich mein Spinnrad wieder raus, entstaubte es, räumte die Spulen frei und los ging das mit der Spinnerei.


Wenn ich da dann einmal dabei bin, dann mach ich das auch fertig und so wurde es spät gestern Nacht. Die 200g Kammzug sind jetzt ein Garn. Gesponnen und verzwirnt. Gehaspelt habe ich sie dann heute Morgen. Es ist gebadet und hängt jetzt zum Trocknen und dann wird es ein Geschenk werden.

Kommentare:

Kleine Amsel hat gesagt…

Bitte schenk es mir ;-)

Annchen hat gesagt…

Was für eine schöne Wolle, in so bunten, strahlenden Gutelaunefarben, die lockt bestimmt die Sonne raus.

Eine schöne Woche wünscht dir
- Annchen -