Freitag, 26. Februar 2016

Ein Loop und die Anleitung und die frische Wolle

Wie sieht denn so ein "Keiner ist wie ich" auf Wolle mit Seide verstrickt aus? 


Ich hab da einfach mal einen zu einem Loop verstrickt. Geworden ist es ein neuer Lieblingsloop.


Ich verstrickte nicht ganz genau diesen Strang, aber er war so ähnlich (ich finde gerade kein Foto von dem tatsächlich verstrickten Strang) dieser Strang ist noch im Dornröschen-Wolle-Shop, denn da kamen heute die frisch gefärbten "Keiner ist wie ich"s hinein.


Meinen  neuen Lieblingsloop strickte ich mit 3,5er Nadeln in Runden über 250 Maschen je 5 Maschen rechts und 5 Maschen links. Er passt wunderbar 2 mal um den Hals und durch dieses einfache Muster sitzt er dort gut an und hält warm ohne zu warm zu sein (ich plante ihn für den Frühling). Er ist sehr leicht und super gut direkt auf der Haut zu tragen. Ich finde durch seine Farblichkeit peppt er vor allem meine einfarbigen Oberteile richtig auf, sitzt dann aber auch gut und nicht störend unter der (immer noch nötigen) Winterjacke, dann aber auch unter der leichten (grünen) Frühlingsjacke, darauf freue ich mich schon.
Und wenn wir mal dabei sind heute Verstrickt-könnte-das-so-aussehen-Bilder zu zeigen hier noch eins einer drunter&drüber Färbung auf Dornröschens Merinowolle.


Davon sind jetzt auch wieder frische Färbungen im Dornröschen-Wolle-Shop. Ich stricke diese Wolle am liebsten mit 4,5er Nadeln und brauche für einen Pulli 4 Stränge Wolle in Größe 42-44.
Außerdem gibt es frische Färbungen auf der dicken Merinowolle. Die sind bei den "Marmorfarben" zu finden, obwohl sie ziemlich drunter&drüber sind.
Ich wünsche viel Spaß beim Anschauen und Aussuchen und uns immer ein gemütliches Plätzchen zum Stricken.

1 Kommentar:

Butterblume hat gesagt…

Hallo Christine.
Der Loop sieht toll aus. Und die Farben vom Pullover. ... klasse.
Gruß Anne