Freitag, 26. Februar 2016

Ein Loop und die Anleitung und die frische Wolle

Wie sieht denn so ein "Keiner ist wie ich" auf Wolle mit Seide verstrickt aus? 


Ich hab da einfach mal einen zu einem Loop verstrickt. Geworden ist es ein neuer Lieblingsloop.


Ich verstrickte nicht ganz genau diesen Strang, aber er war so ähnlich (ich finde gerade kein Foto von dem tatsächlich verstrickten Strang) dieser Strang ist noch im Dornröschen-Wolle-Shop, denn da kamen heute die frisch gefärbten "Keiner ist wie ich"s hinein.


Meinen  neuen Lieblingsloop strickte ich mit 3,5er Nadeln in Runden über 250 Maschen je 5 Maschen rechts und 5 Maschen links. Er passt wunderbar 2 mal um den Hals und durch dieses einfache Muster sitzt er dort gut an und hält warm ohne zu warm zu sein (ich plante ihn für den Frühling). Er ist sehr leicht und super gut direkt auf der Haut zu tragen. Ich finde durch seine Farblichkeit peppt er vor allem meine einfarbigen Oberteile richtig auf, sitzt dann aber auch gut und nicht störend unter der (immer noch nötigen) Winterjacke, dann aber auch unter der leichten (grünen) Frühlingsjacke, darauf freue ich mich schon.
Und wenn wir mal dabei sind heute Verstrickt-könnte-das-so-aussehen-Bilder zu zeigen hier noch eins einer drunter&drüber Färbung auf Dornröschens Merinowolle.


Davon sind jetzt auch wieder frische Färbungen im Dornröschen-Wolle-Shop. Ich stricke diese Wolle am liebsten mit 4,5er Nadeln und brauche für einen Pulli 4 Stränge Wolle in Größe 42-44.
Außerdem gibt es frische Färbungen auf der dicken Merinowolle. Die sind bei den "Marmorfarben" zu finden, obwohl sie ziemlich drunter&drüber sind.
Ich wünsche viel Spaß beim Anschauen und Aussuchen und uns immer ein gemütliches Plätzchen zum Stricken.

Samstag, 20. Februar 2016

Wolle mit Seide in so vielen Farben

Ich mag die Wolle mit Seide so gern. Die färbt sich wunderbar und ich hab sie einfach gern in der Hand.


Jetzt ist sie in frühligsfrischen Farben frisch gefärbt und im Dornröschen-Wolle-Shop. Passend zu den Marmorsträngen färbte ich frühlingsbunte "Keiner ist wie ich"s.


Das sind die Einzelstücke bei Dornröschen-Wolle. Jeder Strang ist genau 1 Mal vorhanden. Ich strickte einen Loop daraus (und zeig ihn dann mal demnächst). Der ist super schön und so leicht und trotzdem wärmend und so gut direkt auf der Haut zu tragen und durch diesen schönen seidigen Schimmer des Garns wirkt er sehr edel.
Weiter "Keiner ist wie ich" sind auf Dornröschens Sockenwolle, auf Dornröschens Merinowolle und auf Dornröschens dicker Merino im Shop.
Ich wünsche viel Spaß beim Anschauen und Aussuchen und uns immer ein gemütliches Plätzchen zum Stricken.

Freitag, 12. Februar 2016

"Keiner ist wie ich" - jeder ist ein Einzelstück!

"Keiner ist wie ich"s sind die Unikate bei Dornröschen-Wolle. Ich fräbe jeden von ihnen einzeln. Es gibt keine zweiten davon. Keiner ist wie ich eben.


Und sie machen einfach immer richtig Freude. Beim Färben, beim Stricken und beim Tragen so und so.
Jetzt sind sie auf Dornröschens Sockenwolle, Dornröschens Merinowolle und auf Dornröschens dicker Merino frisch gefärbt und im Dornröschen-Wolle-Shop.


Einige frisch gefärbte Marmorfarben sind auf Dornröschens dicker Merino dazu gekommen.


So schön für einen dicken Outdoorpulli, Mütze oder Schal, Babydecke usw.
Wenn man im Frühling so einen richtig schönen farbigen dicken Pulli zum draußen spazieren gehen haben möchte, dann wenn es gerade wieder warm genug ist um nur in Pulli rumzulaufen, dann sollte man jetzt einen stricken. Hier sind die Vögel schon dabei den Frühling zu rufen.

Und ich färbte drunter&drüber auf Dornröschens Merinowolle.


Diese schönen tiefschattierenden Färbungen sind besonders schön für große Strickstücke wie Pulli oder Jacke. Sie geben ein schönes harmonisches Farbbild beim Stricken.
Ich wünsche viel Spaß beim Anschauen und Aussuchen.          

Dienstag, 9. Februar 2016

Zeit und Raum

Alle Dinge brauchen ihre Zeit. Sie brauchen ihren Raum. Sie müssen reifen. Es ist so wahnsinng wichtig ihnen ihre Entwicklung zu lassen. Weiß man ja. 


Wenn sie reif sind, dann geht es von allein und ganz ganz leicht, man muss das abwarten und das dann genießen. Puh. 
Und was macht man bitte in dieser Zeit? 
Leben, klar. 
Und vielleicht spinnen, tanzen, singen.
So spann ich dann heute, rein zum Genuss, einen Faden. Dick und dünn und ungefärbt und verzwirnte ihn mit einem Wolle/Seide-Konengarn, spann Coils da wo sie sein sollten, da wo sie das Leben hintat. 
So wurde es mein Faden.
Um dann zum totalen Kontrast zu kommen. Bunt. So bunt wie nur das Leben sein kann.


Bunter geht nicht. Farben die sich in Zeit und Raum breit machen. Das ganz normale volle Leben eben. 
Das hier wird eine Decke aus verschiedenen "Keiner ist wie ich"s. Ich liebe sie jetzt schon und bin dann mal stricken.
So ist es. Mein ganz normales Leben eben.

Samstag, 6. Februar 2016

Dornröschens frische Farben

Jetzt ist wieder frisch gefärbte Wolle/Seide im Dornröschen-Wolle-Shop.


Die "Keiner ist wie ich"s sind bunt und wild und wunderbar für Loops oder Tücher, die aus einem 100g Strang gestrickt werden um sie dann als den besonderen Hingucker zu tragen.


Die Marmorfarben auf diesem Garn sind wunderbar für Oberteile, zu denen man dann so einen leichten lockeren Hingucker aus einem "Keiner ist wie ich" tragen könnte.
Dieser seidige Griff des Garns und der seidige Schimmer sind einfach wunderbar.

Auf Dornröschens MerinoLace färbte ich in dieser Woche "die dunkle Seite der Farben".


und einer drunter&drüber Färbungen. Sehr geheimnisvoll für alle die es nicht ganz so bunt, aber trotzdem farbig mögen.

Gut gefüllt habe ich nochmal die Sockenwolletruhe.


Einige frisch gefärbte "Klassiker" kamen dazu. 
Ich wünsche uns ein schönes Wochenende und immer ein gemütliches Plätzchen zum Stricken.